Foto: Schlütter

Plettenberg. Ein außergewöhnlicher Schauplatz, ein außergewöhnliches Event, ein riesiges Dankeschön für die Helfer einer Veranstaltung, die einen Großteil der Plettenberger Bevölkerung an einem Strang ziehen lässt. Inmitten der Großbaustelle im AquaMagis fand die P-Weg-Helfer-Party in einer einzigartigen Atmosphäre statt.

Dr. Uwe Allmann und Mark Schmellenkamp begrüßten die zahlreichen P-Weg-Helfer zur Baustellenparty. Foto: Schlütter

Unter der Leitung von AquaMagis-Geschäftsführer Dr. Uwe Allmann hatte das Bäder-Team gemeinsam mit dem Team der Kultour GmbH inmitten der Baustelle ein fantastisches Szenario für die fleißigen Helfer des P-Weg-Marathons auf die Beine gestellt. Sie sorgten für einen reibungslosen Ablauf während der Veranstaltung, die sich wirklich besonders von den vorangegangenen Helferpartys abhob. Auch das P-Weg-Orgateam, an oberster Stelle der Helfer, konnte sich an diesem Abend entspannt zurücklegen und die Party ohne Arbeit genießen.

In der Aquarena, abseits vom lauten Geschehen, begrüßte Hausherr Allmann zudem heimische Politiker, Sponsoren und Mitarbeiter, die für ihre Arbeit und Leistungen gewürdigt wurden. „Es ist wichtig, ein Dankeschön auszusprechen“, so Allmann. Er bezog sich auf den Rückhalt in der Politik, auf die Personen, die stellvertretend für Aufsichtsrat, Stadtwerke und AquaMagis stehen und wünschte sich weitere gute Zusammenarbeit. Bürgermeister Ulrich Schulte gab den Dank zurück an Allmann und würdigte die Leistung, eine Großbaustelle zu führen und gleichzeitig die Helferparty in dieser Art zu stemmen.

Bis zu 1000 Gäste

Ein vielseitiges Cateringangebot gab es am Rande des Panoramabeckens. Selbst die zu Spitzenzeiten hohen Besucherzahlen von etwa 1000 Personen mussten nicht allzu lange auf die Verpflegung warten. An der zentral gelegenen Getränketheke sorgten freundliche und bestens aufgelegte Mitarbeiter für den fließenden Nachschub der Getränke. An der Gin-Bar gab es leckere Longdrinks.

Die S(w)ingin’ Kids sangen im wasserlosen Sportbecken. Foto: Schlütter

Aufgrund des weitläufigen Bad-Geländes entzerrte sich das Menschengedränge auf angenehme Art. In nischenartigen Bereichen waren genügend Sitzflächen aufgestellt, wo man die Party etwas ruhiger genießen konnte. Bevor auf der Bühne neben dem Sportbecken die Partyband Friends live den Gästen mächtig einheizte, durften die S(w)ingin’ Kids unter der Leitung von Christoph Ohm einen besonderen Auftritt absolvieren. Aus dem wasserlosen Sportbecken erschallten aus vielen Kinderkehlen moderne Popstücke.

Das Repertoire der aus Bayern und Baden-Württemberg kommenden Friends-Musiker war sehr vielseitig und kam fantastisch an. Dancefloor-Atmosphäre verbreitete der Saxophonist und Sänger Gentleman Dee, der als Stargast das Partyvolk begeisterte und schnell den Draht zum Publikum knüpfte.

1 KOMMENTAR

  1. Sehr schöne Fotos von der Helferparty, wäre gern dabei gewesen! Ich bin zwar seit 2009 in jedem Jahr Helfer, aber noch nie zu einer Helferparty eingeladen worden, SCHADE!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here