Gabi Polle, Wolfgang Struwe, Dieter Dzewas und die Kinder mit den besten Malideen. Foto: Wolfgang Teipel

Lüdenscheid. Kinder haben klasse Ideen, wenn es um den Spielplatz der Zukunft geht. Einen Nachtspielplatz beispielsweise mit beleuchteten Spielgeräten und pink leuchtendem Sand oder auch einen Mädchenspielplatz, auf dem die Mädels auch mal Ihre Zeit ohne Jungs verbringen können. Diese und mehr Vorschläge förderte der Stadtwerke-Malwettwettbewerb „Unsere Zukunft in Lüdenscheid“ zutage.

___STEADY_PAYWALL___

500 Bilder eingereicht

Sechsmal 500 Euro für die Klassenkasse. Foto: Wolfgang Teipel

Am Freitag wurden die Preise vergeben. Gabi Polle, Leiterin des SOS-Kinderdorfes und Schirmherrin des Wettbewerbs, zeigte sich begeistert. Rund 500 Bilder aus den Klassen 1 bis 3 der Lüdenscheider Grundschulen lagen zum Abschluss des Wettbewerbs vor. „Die Jury hatte es nicht leicht“, sagte Gabi Polle, die zusammen mit Karen Herrmann (Enervie) die vielen bunten Bilder gesichtet hatte. „Schließlich haben wir aber doch sechs Sieger gefunden.“ „Wir haben dabei die hervorstechendsten und fantasievollsten Motive ausgewählt. Trotzdem sind letztendlich alle Kinder Gewinner“, betonte die Leiterin des SOS-Kinderdorfes.

Zusammen mit Stadtwerke-Geschäftsführer Wolfgang Struwe und Bürgermeister Dzewas zeichnete sie die sechs Gewinner aus. Sie erhalten ein dickes blaues Sparschwein mit jeweils 500 Euro für die Klassenkasse.

Die Gewinner-Motive stammen von:

  • Hrisula (Klasse 1b der Pestalozzischule)
  • Melanie (Klasse 1c der Grundschule Kalve)
  • Vanessa (Klasse 2b der Freien Christlichen Schule)
  • Fiona (Klasse UF der Schule an der Höh)
  • Raphailia (Klasse 3a der Westschule) und
  • Fejzullah (Klasse 3b der Adolf-Kolping-Schule)

8000 Euro für die teilnehmenden Schulen

Bürgermeister Dieter Dzewas nahm von Wolfgang Struwe einen Scheck über 8000 Euro entgegen. Das Geld geht an die teilnehmenden Schulen und soll in bewegungsfördernde Projekte gesteckt werden. Foto: Wolfgang Teipel

Zudem erhielt Bürgermeister Dieter Dzewas einen Scheck über 8000 Euro. Das Geld wird er an die teilnehmenden Schulen weiterreichen. Es soll auf Wunsch der Stadtwerke Lüdenscheid für bewegungsfördernde Projekte eingesetzt werden.

Die sechs Gewinnerbilder werden in den nächsten Wochen auf riesigen Postern in der Innenstadt zu sehen sein. Alle eingereichten Bilder sind auch in einer Online-Galerie auf der Seite www.unsere-zukunft-in-luedenscheid.de zu sehen.

Das Thema „Spielplatz der Zukunft“ passe sehr gut zu den Aufgaben, die die Stadtwerke bewältigen müssten, erläuterte Geschäftsführer Wolfang Struwe. Eins der wichtigsten Themen drehe sich rund um Energie und die Frage „Wie schaffen wir die Energiewende?“

 

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here