TEILEN
2. Direkt an das Gelände der Grundschule Lösenbach grenzt der Neubau der Kita Lösenbach an. Foto: Marit Schulte

Lüdenscheid. (PSL) Auch in Corona-Zeiten geht es auf den städtischen Baustellen in Lüdenscheid voran, zum Beispiel an der Kita Lösenbach an der Schubertstraße.

Im Jahr 2017 begann das ambitionierte Projekt des Neubaus der Kita. Die Herausforderung dabei war: Die Kita in zwei Schritten neu zu bauen und dabei den Kitabetrieb des Trägers DRK in den Räumlichkeiten weiterlaufen zu lassen.

Dazu wurde zunächst der hintere Teil des Gebäudes abgerissen und neu gebaut, während im vorderen Teil die zwei Gruppen der über Dreijährigen betreut wurden. Danach zogen die Gruppen in den neugebauten rückwärtigen Teil, während der restliche Teil des Gebäudes neu gebaut wurde.

Durchdachte Planung

„Es brauchte eine gut durchdachte Planung, damit der Kitabetrieb weitgehend ohne Einschränkungen weiterlaufen konnte“, so Jennifer Draut, Projektleiterin und Ingenieurin bei der Zentralen Gebäudewirtschaft der Stadtverwaltung.

Jennifer Draut, Projektleiterin bei der Zentralen Gebäudewirt-schaft, in einem der neuen, lichtdurchfluteten Gruppenräume der Kita Lösenbach. Foto: Marit Schulte

Nun steht das gesamte Gebäude. Im Inneren laufen noch die Arbeiten für die Elektroinstallation. Im Anschluss folgen Bodenbelagsarbeiten sowie der Einbau von Brandschutztüren. „Dabei achten wir darauf, dass die einzelnen Gewerke räumlich oder zeitlich voneinander getrennt arbeiten, um einen ausreichenden Schutz vor Ansteckung mit dem Coronavirus zu gewährleisten“, so Jennifer Draut.

Ab August 2020 komplett

Außen um das Gebäude herum müssen noch Regenwasserkanäle verlegt werden. Im nächsten Schritt soll dann die Außenanlage der Kita gestaltet werden. Ab dem kommenden Kindergarten-Jahr im August kann die neue Kita dann komplett an den Start gehen.

Gut 80 Kinder können dann in den neuen Räumlichkeiten spielen – in den bereits bestehenden Gruppen sowie in zwei neuen Gruppen, in denen auch unter Dreijährige untergebracht werden können. Denn neben den Gruppenräumen und einem Mehrzweckraum bietet die Kita dann auch Schlafräume für die kleineren Kinder.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here