Klassik meets Jazz - eine gelungene Kombination! Fotos: Kannenberg Design & Kommunikation.

Halver. Ein ungewöhnliches Konzert gaben der Saxofonist Rudolf F. Nauhauser und der Pianist Carlos A. Reigadas in der Halveraner Nicolai-Kirche.

Besonderer Zugang zu den alten Meistern

Die beiden Künstler starteten den gelungenen Versuch, klassische Musik von Georg Philipp Teleman, über Bach und Mozart bis hin zu Debussy und Händel für Orgel, Flügel und Saxofon aufzubereiten. Das Ergebnis konnte sich mehr als hören lassen und war dazu angetan, auch einem klassisch nicht unbedingt sehr beschlagenen Zuhörer, einen exquisiten Zugang zu den alten Meistern zu verschaffen.

Die Stücke waren gut gewählt und so zusammengestellt, dass sich beim Zuschauer Spannung und Glücksgefühle gleichermaßen einstellten. Langweilig wurde es keinen Augenblick.

Anzeige

Faszination Kirchenmusik

Rudolf F. Nauhauser, normalerweise eher leger unterwegs, machte auch im schwarzen Anzug eine gute Figur.
Rudolf F. Nauhauser, normalerweise eher leger unterwegs, machte auch im schwarzen Anzug eine gute Figur.

Die beiden Musiker verstanden es über fast zwei Stunden zu faszinieren und den Beweis zu erbringen, dass man klassische Musik durchaus auch auf modernen Instrumenten so spielen kann, dass sie gewinnt, statt zu verlieren.

Virtuos waren beide, Rudolf F. Nauhauser ebenso wie Carlos A. Reigadas, der erst den Flügel spielte, um dann in der zweiten Hälfte des Konzertes an die stimmgewaltige Orgel der Nicolaikirche zu wechseln. Schön auch das Gesamtbild der beiden Musiker, denen die barocken Umgebung der Kirche, einen fast schon poetischen Rahmen gab.

Dem zahlreichen Publikum, das sich an diesem Nachmittag in der Kirche eingefunden hatte, gefiel es sichtlich.

Kirchenmusik meets Jazz

Viele Zuschauer waren in die Halveraner Nicolaikirche gekommen, um den beiden zuzuhören.
Viele Zuschauer waren in die Halveraner Nicolaikirche gekommen, um den beiden zuzuhören.

Carlos A. Reigadas studierte Kirchenmusik an der Hochschule für Kirchenmusik in Rottenburg am Neckar und in Lübeck und blickt auf eine lange Karriere als Kirchenmusiker und musikalischer Leiter von Opernprojekten zurück.

Rudolf F. Nauhauser begleitet seit vielen Jahren nicht nur Gospelchöre bei ihren Auftritten, sondern ist auch ein prominenter Jazz-Musiker, der u.a. schon mit Größen wie Günter Wallraff, Katharina Thalbach und Wolfgang Hohlbein zusammengearbeitet hat.

Außergewöhnlicher Musikgenuss

Die beiden Vollblut-Musiker boten ihren Zuhörern einen außergewöhnlichen Musikgenuss, der nicht nur dem Klassik-Fan, sondern auch den Liebhaber von gutem Jazz, etwas zu sagen hatte.

Wer die zwei für ein Konzert in seiner Ortskirche buchen möchte, kann dies über reigadas@kath-hilden.de oder rudolffn@web.de tun.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here