Start Kurz Notiert im Volmetal Keine Chance im Spitzenspiel

Keine Chance im Spitzenspiel

3

Schalksmühle. (dm) Mit einer 0:3-Niederlage im Spitzenspiel beim Letmather TV verabschiedeten sich die Bezirksliga-Volleyballer des TuS Linscheid-Heedfeld in die kurze Weihnachtspause. Am letzten Hinrundenspieltag kam es dabei am Sonntag zum Aufeinandertreffen der beiden bisher ungeschlagenen Mannschaften an der Tabellenspitze.

Gleich zu Beginn des Spiels machten die Iserlohner Hausherren deutlich, dass sie sich einiges vorgenommen hatten. Schnell lagen die Linscheider mit fünf Punkten im Hintertreffen – ein Rückstand, der sich bis zur Satzmitte auf acht Punkte ausdehnen sollte (5:13). Dann aber kamen die Gäste immer besser ins Spiel, konnten sich dank guter Annahme immer wieder im Angriff durchsetzen und das Spiel so ausgeglichen gestalten. Am Ende stand ein 25:19-Erfolg des LTV zu Buche.

Diesen Elan nahmen die Linscheider auch mit in den zweiten Durchgang. Bis zum 11:11 wechselte die Führung ständig, beide Teams zeigten eine starke Leistung in Angriff und Abwehr. Dann aber riss beim TuS plötzlich der Faden, die Letmather zogen auf 20:11 davon und brachten den Satz sicher mit 25:16 nach Hause.

Anzeige

Im dritten Abschnitt hatten die Linscheider dann augenscheinlich den Glauben an den Sieg verloren. Die Fehlerquote stieg wieder deutlich an, die Gastgeber hingegen leisteten sich kaum Fehler, und so ging auch der dritte Durchgang mit 25:13 an den Letmather TV.

Gleich zum Rückrundenauftakt am 15. Januar treffen beide Teams erneut aufeinander; dann hoffen die Linscheider, ihrerseits den Heimvorteil nutzen zu können, damit das Rennen um die Meisterschaft nicht vorzeitig entschieden wird.

Kader: Benninghaus, Claus, N. Fischbach, M. Fischbach, Friedrich, Göbel, Högger,   Maximowitz, Panne, Schönnenberg, Zorn.

3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here