TEILEN
Eine kleine PSG-Abordnung legte einen Kranz am Mahnmal im Böhler Park nieder. Foto: Ai-Lan Na-Schlütter

Plettenberg. Ihr Schützenfest konnten die Mitglieder der Plettenberger Schützengesellschaft am Wochenende nicht feiern, aber auf das Gedenken an die verstorbenen Mitglieder und die Opfer von Krieg und Gewalt wurde nicht verzichtet. Der 1. Vorsitzende Thomas Knappe, Schützenkönig Bernhard Schlütter, Oberst Thomas Römer und eine Fahnenabordnung des Offizierskorps’ führten die Kranzniederlegung am Mahnmal im Böhler Park durch.

Anzeige

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here