TEILEN
Der Kartenvorverkauf für den Abend mit Jochen Malmsheimer beginnt am 1. Februar. Foto: Mangiacasa©Agentur


↑ Anzeige | Eigene Anzeige schalten

Herscheid. Der Kultur-Newsletter der Gemeinde weist auf die nächsten Veranstaltungen hin. Wichtiger Hinweis für alle Kabarettfreunde: Die Veranstaltung mit Jürgen Becker am 12.Februar ist bereits ausverkauft.

___STEADY_PAYWALL___

Zuvor können sich Interessenten am 30. Januar auf einen interessanten Abend im Bürgersaal des Rathauses zum Thema Sonnenfinsternis freuen. Horst Thiel, Leiter der Sternwarte Bad Driburg, erlebte zusammen mit professionellen Astrofotografen
am 21. August 2017 die totale Sonnenfinsternis in Wyoming/USA und sah, wie sich der Himmel  mitten am Tag innerhalb von Sekunden verdunkelte und die Korona über den Beobachtern zauberhaft strahlte.

Zuvor war er auf einer Wanderreise im Südwesten der USA und erlebte eine Fülle von Highlights: Die Spielerstadt Las Vegas sowie Zion und Bryce Canyon, Antelope Canyon und Yosemite, Death Valley und San Francisco. Unvergesslich sind der Hubschrauberflug über dem Grand Canyon und die Fahrt mit einem Navajo Indianer durch Monument Valley. Als Kontrast erlebte er zum Schluss New York auf eigene Faust.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Eingeleitet wird seinr Vortrag durch die junge Herscheider Sängerin Sonja Balcar, die, begleitet von ihrem Trio Herscheid Sounds, die passenden amerikanischen Songs zur Begrüßung singt.

Karten gibt es ausschließlich an der Abendkasse zum Preis von 6,00 €. Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr.

Michael Martin zum Thema Sauerländer

Am Donnerstag, Donnerstag, 21. Februar 2019, ist der Autor Michael Martin im Bürgerhaus des Rathauses zu Gast. Er liest aus seinem aktuellen Buch “Sauerländer. Besser geht’s nicht”.

Sauerländer sind einfach die Besten. Vom lieben Gott nach seinem Ebenbild erschaffen aus Mutter Erde und Vater Durst. Die Krönung vonner Schöpfung. Das Gelbe von zwei bis drei Eiern. Das Mett in der Wurst. Und dazu noch die klügsten, die schönsten, die härtesten und die bescheidensten Menschen der Welt, vor allem der westfälischen Hemisphäre.

Das jedenfalls behauptet Michael Martin in seinem aktuellen Buch „Sauerländer. Besser geht’s nicht.“ das er im Februar auf einer Lesereise durch das Sauerland vorstellt. Bei seinem Auftritt in Herscheid erklärt der bekannte Autor, woher die Eingeborenen der tausend Berge stammen, was sie bewegt, wie sie leben, wie sie lieben, wie sie quasseln, fuckeln und Feste feiern, auch wenn es gerade mal
wieder volle Kanne am Plästern zugange ist.

Es darf gelacht werden. Karten gibt es zum Preis von 10,00 € an folgenden Vorverkaufsstellen:

Herscheid: Bürgerbüro im Rathaus, Plettenberger Str. 27

Lotto Panne, Plettenberger Straße 10

Dorfladen Hüinghausen, Alte Dorfstraße 11

Plettenberg: Buchhandlung Plettendorff, Umlauf 14

Lüdenscheid: Musikhaus Auth, Ringmauerstr. 4-10

Beginn: 20.00 Uhr Einlass: 19.00 Uhr, freie Platzwahl

Frau Alperscheidt und das wahre Leben

Am 14. Mai kommt Wolfgang Mette alias Cilli Alperscheidt in den Bürgersaal. Wenn er/sie plaudert, bleibt kein Auge trocken. Über 40 Ehejahre an der Seite von ihrem Jupp, drei Töchter, eine ständig totgehende Schwiegermutter, eine „schrappige“ Schwägerin, ein Schwiegersohn aus dem Siegerland (noch dazu mit dem falschen Gesangbuch) – Frau Alperscheidt ist mit allem Unwegsamen des Lebens
vertraut.

Mit ihrer ganz eigenen Sicht der Dinge, den Weisheiten von Tante Klärchen und ihrer besten Freundin, dem Spektakels Threschen meistert sie ihren Alltag und kann sich nur wundern was heutzutage für ein Gedöns um alles gemacht wird.

Alltägliche Begebenheiten, gewürzt mit einer Portion Situationskomik, die unnachahmliche Art Dinge beim Namen zu nennen und ein Schatz an sauerländischen Lebensweisheiten machen Frau Alperscheidts Geschichten
aus. Dabei lassen sie genug Raum um die Oma, Mutter, Tante, Nachbarin oder vielleicht sogar sich selbst  wiederzuerkennen.

Eine der schönsten Kritiken lautete: „Wenn Frau Alperscheidt erzählt, geht die sauerländische Seele auf.“

Karten gibt es zum Preis von 10,00 € an folgenden Vorverkaufsstellen:

Herscheid: Bürgerbüro im Rathaus, Plettenberger Str. 27

Lotto Panne, Plettenberger Straße 10

Dorfladen Hüinghausen, Alte Dorfstraße 11

Plettenberg: Buchhandlung Plettendorff, Umlauf 14

Lüdenscheid: Musikhaus Auth, Ringmauerstr. 4-10

Beginn: 20.00 Uhr Einlass: 19.00 Uhr, freie Platzwahl

Kabarett wichtiger denn je

Und da ist noch Jochen Malmsheimer. Der Comedian kommt am 19. November in die Rammberghalle. Das ist noch lange hin. Aufgrund der vielen Nachfragen wurde der Vorverkauf aber vorgezogen. Die Tickets gibt’s ab 1. Februar.

Machen wir uns doch nichts vor: Kabarett ist dieser Tage wichtiger denn je. Die gefühlte Arschlochdichte und Idiotenkonzentration, die Sackgesichtsüberfülle
und Kackbratzendurchseuchung, die allgemeine, bimssteinerne Generalverblödung und präsenile Allgemeinabstumpfung, kurz: die cerebrale Fäulnis in diesem Land war, subjektiv gefühlt, immer schon hoch, aber nun läßt sich dieses trübe Faktum nicht mehr nur im Experiment nachweisen, sondern ist für uns alle, die wir über ein entwickeltes humanoides Sensorium, über Geist, Witz, Verstand und Geschmack verfügen, fühlbar im Freiland angekommen. Von diesen Umsinn bherihtet Jochem Malmsheimer auf unnachahmliche Art. Karten gibt’s hier:

Herscheid: Bürgerbüro im Rathaus, Plettenberger Str. 27

Lotto Panne, Plettenberger Straße 10

Dorfladen Hüinghausen, Alte Dorfstraße 11

Plettenberg: Buchhandlung Plettendorff, Umlauf 14

Lüdenscheid: Musikhaus Auth, Ringmauerstr. 4-10

Beginn: 20.00 Uhr Einlass: 19.00 Uhr, freie Platzwahl

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here