Start Kurz Notiert in Lüdenscheid Kann Arthrose verhindert werden?

Kann Arthrose verhindert werden?

0

Lüdenscheid. Viele Menschen leiden unter Knorpelschäden des Kniegelenkes, die auf unterschiedliche Ursachen zurückzuführen sind. Gelenkknorpelschäden können heutzutage gut behandelt werden. Ohne eine entsprechende Therapie schreiten Knorpelschäden jedoch fort und führen unweigerlich zur Arthrose, das heißt zur fortschreitenden Knorpelzerstörung des Kniegelenkes mit Schmerzen und Bewegungseinschränkung.

In einem Online-Vortrag mit dem Titel „Knorpelschäden am Kniegelenk – können wir die Arthrose verhindern?“ referiert Privatdozent Dr. Sascha Beck, Chefarzt des Zentrums für Spezielle Gelenk- und Unfallchirurgie an der Sportklinik Hellersen, über diese Thematik und beschreibt, ob und wie die Arthrose verhindert werden kann. Dr. Beck informiert über Ursachen von Knorpelschäden, deren Symptomatik sowie über konservative und operative Behandlungsmöglichkeiten. In Fallbeispielen werden Therapiekonzepte dargestellt und Behandlungsmöglichkeiten erläutert.



Interessierte können sich den Vortrag am Donnerstag, 18. März, um 17.30 Uhr über die Plattform Microsoft Teams ansehen und hören. Eine Anmeldung ist per E-Mail an veranstaltungen@hellersen.de möglich. Über diesen Weg erhalten Interessierte auch die Zugangsdaten beziehungsweise einen Link zum Teilnehmen. Die Teilnahme ist sowohl über den Internetbrowser als auch über die Teams-App möglich. Eine Registrierung ist nicht erforderlich, lediglich die Angabe eines Teilnehmernamens.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here