TEILEN
Kai-Uwe Eppmann (hinten Mitte) wurde als 1. Vorsitzender wiedergewählt. Foto: privat

Plettenberg. Die Eiringhauser Schützen haben auf ihrer Jahreshauptversammlung am Samstag (25. Januar) Kai-Uwe Eppmann als 1. Vorsitzenden wiedergewählt. Als neuer Oberst wurde Markus Eweler, nach seiner Wahl durch das Offizierkorps, von der Versammlung bestätigt. Er löst Markus Kahlstadt ab.

Markus Eweler (links) löste Markus Kahlstadt (rechts) als Oberst des Schützenvereins Eiringhausen ab. Foto: Bernhard Schlütter

Wiedergewählt wurden Pressesprecher Thorsten Kirchhoff, Schießkommissionsleiter Uwe Humpert sowie Lothar Schäfer als Sprecher der Kompanie Dorf und Sven Rother als Sprecher der Kompanie Eschen. Zur neuen Kassenprüferin neben Christiane Schelper wurde Anja Polk gewählt.

In seinem Ausblick auf die Veranstaltungen 2020 hob Kai-Uwe Eppmann den gemeinsamen Winterball aller Plettenberger Schützenvereine am 29. Februar und das ebenfalls von allen Vereinen auszurichtende Kreiskönigsschießen am 29. August hervor. Für den Winterball sei das eigene Kartenkontingent ausverkauft. Der Vorstand werde sich aber bemühen, ggf. übrige Karten von anderen Vereinen zu bekommen.

Schützenfest vom 14. bis 17. August

Das Schützenfest in Eiringhausen wird in diesem Jahr vom 14. bis zum 17. August gefeiert. Die im vergangenen Jahr eingeführten Neuerungen, wie z.B. die Krönung am Sonntagabend, hätten sich bewährt, meinte Kai-Uwe Eppmann. Gut angekommen sei auch die Tanzband Surround Sound aus Lichtringhausen, die daher für das kommende Schützenfest erneut verpflichtet wurde.

Eppmann berichtete weiter, dass der Schützenverein Eiringhausen bemüht sei, über das Förderprogramm „Moderne Sportstätten 2022“ an Zuschüsse für die Erneuerung der Schießanlage auf der Halle zu gelangen. „Für die Bewertung der Anträge und die städtische Verteilung sind die Stadtsportbünde zuständig. Auch wir haben Anträge zur Modernisierung an den Stadtsportverband gestellt. Am 19. Februar findet eine Sitzung mit dem Stadtsportverband statt. Ob und in welcher Höhe unsere Anträge bewilligt werden können, werden wir dann auf dieser Sitzung erfahren“, kündigte Eppmann an.

In Zusammenarbeit mit den Kinder- und Jungschützen sowie dem TV Jahn Plettenberg plant der Schützenverein Eiringhausen einen Aktionstag unter dem Motto „Behinderung ist keine Hinderung!“. Für diese Aktion haben der Kreis- und der Landessportbund bereits Unterstützung zugesagt. Das Datum werde rechtzeitig bekanntgegeben, so Eppmann.

Jubilare

  • 60 Jahre: Rüdiger Braun, Klaus Holzmann, Willi Kappler, Franz Kirchhoff, Rainer Knappe, Gerhard Liehr
  • 50 Jahre: Helmut Bald, Alois Hillebrand, Thorsten Kirchhoff
  • 40 Jahre: Roger Neuhaus, Martin von Ohle
  • 25 Jahre: Hubert Bittner, Lutz Cronauge, Markus Eweler, Ernst Klinker, Peter Otminghaus, Markus Rother, Harry Schneider, Hans-Jürgen Senftleben, Dirk Tröster

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here