TEILEN
Die Polizei stellte den Unfallwagen sicher. Foto: Polizei

Meinerzhagen. Heute morgen ist gegen 05:15 Uhr ein junger Mann bei einem Verkehrsunfall auf der Marienheider Straße schwer verletzt worden. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle. Er konnte aber später ermittelt werden.

Wie die Polizei mitteilt, hatte ein Verkehrsteilnehmer den 18-jährigen Marienheider schwer verletzt an der Unfallstelle in Höhe Otto-Fuchs-Straße auf der Straße liegend aufgefunden und den Notruf gewählt. Die hinzugezogene Polizei und die Feuerwehr übernahmen die Erstversorgung und ihre Ermittlungen auf. Der 18-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Aufgrund eines aufgefundenen Fahrzeugteils und eines Zeugenhinweises wurde das Fahrzeug auf einem Parkplatz an einer Firma in Meinerzhagen mit Unfallschäden entdeckt.

Der Fahrer des Fahrzeugs konnte vor Ort angetroffen werden. Das Fahrzeug des 64-jährigen Meinerzhageners und sein Handy wurden sichergestellt. Die Ermittlungen wegen Verkehrsunfallflucht mit Personenschaden dauern an.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here