TEILEN
Das MJO sucht noch junge Musikerinnen und Musiker für Vorbereitung der Winterkonzerte. Foto: Anke Schüppel-Slojewski

Märkischer Kreis. (pmk) Das Märkische Jugendsinfonieorchester (MJO) trifft sich in den Winterferien wieder zu einer Probenphase. Junge Musikerinnen und Musiker ab 14 Jahren, die an anspruchsvoller Orchesterarbeit interessiert sind, können sich bis zum 11. November beim Märkischen Kreis melden. Die Teilnehmergebühr liegt bei 125 Euro.

Auf dem Programm stehen ein klassisches Neujahrsprogramm mit verschiedenen Märschen sowie Beethovens “Coriolan Ouvertüre”, Puccinis “Intermezzo aus der Suor Angelica”, Barbers “Adagio for Strings” sowie einige Stücke für Blechbläser-Ensemble.

Vom 1. bis 5. Januar 2020 fährt das Orchester in die Jugendherberge Freusburg in Kirchen. Das historische Gebäude in schönem Ambiente bietet eine familiäre und gemütliche Atmosphäre.

Anzeige

Die Winterkonzerte sind an folgenden Terminen geplant: Am 10. Januar 2020 wird im Gymnasium Letmathe ein Schulkonzert für die Schüler stattfinden. Ebenfalls ins Gymnasium Letmathe lädt das MJO die Öffentlichkeit zum Neujahrskonzert am 12. Januar ein. Das zweite Neujahrskonzert ist am 19. Januar im Festsaal Riesei in Werdohl zu hören.

Genaue Informationen zur Ausschreibung und Teilnahmebedingungen gibt es unter: www.maerkischer-kreis.de sowie beim Fachdienst Kultur und Tourismus des Märkischen Kreises, Michelle Wolzenburg, 02352-9667044, m.wolzenburg@maerkischer-kreis.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here