Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Lüdenscheid. (ots) Ein Brandalarm in einem Wohn-/Geschäftshaus am Sternplatz hat am Mittwochmorgen Polizei und Feuerwehr beschäftigt. Wie die Polizei mitteilt, hatten im Treppenhaus des Gebäudes zunächst unbekannte Personen an einer Lampe gezündelt. Noch während des Einsatzes meldete sich ein Zeuge bei der Polizei. Er gab an die beiden Tatverdächtigen beobachtet zu haben. Nachdem er sie angesprochen hatte, waren beide geflüchtet. Es gelang dem Zeugen jedoch einen der Jugendlichen zu fassen. Den 16-jährigen Lüdenscheider erwartet nun ein Strafverfahren wegen Brandstiftung. Er wurde an Erziehungsberechtigte übergeben. Der zweite Tatverdächtige ist noch flüchtig. Die Ermittlungen hierzu dauern an.

Am Wefelshohl waren in der Nacht auf Donnerstag Einbrecher aktiv. Der oder die Täter hebelten eine Zugangstür zur Theodor-Heuss-Realschule auf. Auf diesem Wege gelangten sie in das Gebäude. Ob sie Beute machten ist bislang nicht geklärt. Es entstanden etwa 200 Euro Sachschaden.



Hinweise zu den Fällen nimmt die Polizei Lüdenscheid unter 02351/9099-0 entgegen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here