TEILEN
Kein Durchkommen. Es wurde voll auf der Wendeplatte der Corneliusstrasse. Grund: Die Italienische Nacht 2015. Foto: Parnemann

Lüdenscheid. Dass Petrus ein Herz für die Italienische Nacht in Lüdenscheid hat, stellte er in den letzten Jahren immer wieder unter Beweis. Für dieses Jahr sehen die Wetterprognosen allerdings nicht so positiv aus.

Trotz Vorhersagen: Italienische Nacht findet statt

Regen, Temperaturen bis zu 16 C° und eine leichte Gewittervorwarnung. Dass sind die Wetteraussichten für dem Samstag. Die Veranstalter der Italienischen Nacht sind dennoch zuversichtlich und werden die Veranstaltung wie geplant, um 16 Uhr im Lüdenscheider Rosengarten beginnen lassen. Sie hoffen darauf, dass die BesucherInnen dem Wetter ebenfalls die Stirn bieten und das beste aus der Situation machen. Für alle Mutigen liegen zudem rund 600 Regencapes bereit, die im Bedarfsfall verteilt werden können.

Musik, Speis und Trank

BesucherInnen der Italienischen Nacht erwartet am Samstag im Rosengarten neben Livemusik von “Angelo Della Fera & Friends” und ein breites Angenot von landestypischen Speisen und Getränken. Los geht es um 16 Uhr.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Die Italienische Nacht, die in diesem Jahr das 10. Jubiläum feiert, findet nun zum zweiten Mal im Rosengarten statt. 2019 zog die Veranstaltung vom Wendeplatz der Corneliusstraße in den Rosengarten um. Vor allem aus Platzgründen. Denn das Format erfreute sich in den vergangenen Jahren einer immer stärkeren Beliebtheit.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady
TEILEN
Ich bin 31 Jahre jung und gehöre zur viel besprochenen Generation Y. Seit 1999 nutze ich digitale Kommunikationswege und seit 2012 bin ich Online-Unternehmer und berate und betreue Unternehmen als Social Media Experte.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here