Silke Hühn und Fabio Neumann erhielten ihre neuen iPods von Michael Dabow (Sparkasse, links) und Kay Hömberg (P-Weg-Team). Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Sie waren nicht nur sportlich beim P-Weg-Marathon unterwegs, schon bei der Anmeldung im April waren sie schnell – und hatten das nötige Quäntchen Glück. Silke Hühn und Fabio Neumann, beide aus Plettenberg, hatten sich als 14. Fußgängerin bzw. Mountainbiker für den P-Weg-Marathon 2018 angemeldet und dadurch jeweils einen iPod touch mit Namensgravur gewonnen.

Ausgelobt hatte die Preise erneut die Vereinigte Sparkasse im Märkischen Kreis. Beim 14. P-Weg-Marathon gewannen die 14. aus dem Geschäftsgebiet der Sparkasse MK bei den Anmeldungen. „Die Sparkasse ist von Anfang an als P-Weg-Sponsor dabei und wir machen das gerne“, betonte Geschäftsbereichsleiter Michael Dabow bei der Übergabe der iPods. Wenig überraschend kündigte er bereits jetzt an, dass im nächsten Jahr die jeweils 15. bei den Anmeldungen gewinnen werden.

„Ich habe mich vom Flughafen aus angemeldet“, erzählte Silke Hühn. Sie war pünktlich zum Anmeldestart aus dem Urlaub zurückgekehrt. Sie ist Stammteilnehmerin beim P-Weg-Marathon, kommt bisher auf neun Starts als Walkerin oder Läuferin. In diesem Jahr lief sie die Halbmarathonstrecke.

Anzeige

Fabio Neumann war im Jahr 2013 der erste Plettenberger, der die Gesamtwertung der 45-km-MTB-Strecke gewann. In diesem Jahr belegte er Platz drei der Stadtmeisterschaft. Über den iPod freute er sich besonders: „Das ist das erste Mal, dass ich bei einem Gewinnspiel etwas gewinne!“

Keine Frage: Silke Hühn und Fabio Neumann werden auch beim P-Weg-Marathon 2019 am Start sein.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here