TEILEN
Die CDU-Abgeordneten Marco Voge (MdL) und Christel Voßbeck-Kayser (MdB)

Plettenberg. Die NRW-Landesregierung hat in dieser Woche die Zahlen für die Investitionsprogramme von Land und Bund zur Kinderbetreuungsfinanzierung 2017-2020 bekanntgegeben. Dazu erklären die heimischen CDU-Abgeordneten aus Bund und Land, Christel Voßbeck-Kayser und Marco Voge, für Plettenberg:

„Die CDU-geführte Bundes- und NRW-Landesregierung löst ihr Versprechen gegenüber der kommunalen Familie ein, die Gelder für Investitionen in die Kinderbetreuung nach einem transparenten Verfahren zu verteilen. Die Jugendämter erhalten durch die Finanzierungszusagen einen großen finanziellen Spielraum. So wird in einer angespannten Finanzsituation bei der Kinderbetreuung Planungssicherheit für alle beteiligten Akteure geschaffen. Plettenberg erhält aus dem Investitionsprogramm dringend benötigte Fördermittel in Höhe von 319.872 Euro. Damit kann das Plettenberger Jugendamt den Platzausbau der Kindertageseinrichtungen für Kinder von null Jahren bis zum Schuleintritt weiter angehen. Dies entspricht den Bedürfnissen der Eltern. Auch die Erhöhung der Förderhöchstbeträge ist ein wichtiger Schritt, der den Einrichtungen und damit ganz konkret den Kindern zugutekommen wird.“

Anzeige

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here