TEILEN
Das feuerrote Spielmobil aus Lüdenscheid kommt zum Schlagerfest der Lebenshilfe. Foto: Dieter Priebe

Lüdenscheid. Die Lebenshilfe Lüdenscheid feiert am Samstag, 7. September, von 11 bis ca. 17 Uhr ein Schlagerfest auf dem Gelände des Gutshof Wigginghausen für die ganze Familie. Ein buntes Bühnenprogramm u.a. mit der Schwerter Operettenbühne, sorgt für jede Menge Unterhaltung. Aber auch das Rahmenprogramm und die kulinarischen Köstlichkeiten können sich sehen lassen. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Aktion Mensch und vielen örtlichen Vereinen.

MalEngel schminkt die Kinder

Offiziell eröffnet wird das farbenfrohe Fest um 12 Uhr vom Bewohner-Rat der Wohnstätte. Doch bereits ab 11 Uhr können Groß und Klein die Attraktionen vor Ort nutzen. Zu u.a. Schmetterlingen oder Piraten können sich die Kinder vom MalEngel schminken lassen. Aber auch das feuerrote Spielmobil sowie die Hüpfburg können erobert werden. Zwischen 13 und 16 Uhr erhält die Lebenshilfe außerdem Besuch von Pferden, auf denen geritten werden kann.

Viele helfen mit

Um sich von den vielen Programmpunkten zu stärken, gibt es jede Menge zu Essen und zu Trinken. Waffeln, Kuchen, ein Grillstand mit Würstchen und Steaks, Bierwagen und Co. sorgen für Stärkung und Erfrischung. „Ein großer Dank gilt hier allen Ehrenamtlichen, die auch dieses Fest wieder unterstützen“, betont Vorstandsvorsitzender Stephan Thiel. „Die vielen Privatleute, Mitglieder unseres Vereins, unsere Mitarbeiter, die sich außerhalb der Arbeitszeit engagieren und die Vereine der Region wie u.a. die CDU-Damen, die CDU Herren und die Ehrenamtsbörse machen ein solches Fest überhaupt erst für uns möglich“.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Stimmung mit den Slotkis

Auf der Bühne wird es außerdem viele Highlights zu sehen geben. Das Party-Duo „Die Slotkis“ sorgen bereits am Mittag für jede Menge Schlagerstimmung. Im Anschluss dürfen sich die Gäste über zwei – von einer Pause unterbrochenen – Auftritt der Schwerter Operettenbühne freuen. Dieses Ensemble allein – mit seinen unvergesslichen Stimmen und den ganz unterschiedlichen Revuen – wäre den Besuch auf dem Gutshof Wigginghausen schon wert. „Wir freuen uns auf ein Festival der Liebe“, meint Thiel augenzwinkernd. „Mit vielen Besuchern, die gerne zu uns nach Wigginghausen kommen“.

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here