TEILEN
Die Plettenberger Seniorenvertretung (hier die aktuelle Besetzung) wird am 3. April neu gewählt. Foto: Seniorenvertretung Plettenberg


↑ Anzeige | Eigene Anzeige schalten

Plettenberg. Am 3. April findet die Neuwahl der Plettenberger Seniorenvertretung statt. Bis zum 7. Februar können Wahlvorschläge im Rathaus abgegeben werden. Über die Seniorenvertretung und den Wahlvorgang informiert die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung.

Warum gibt es eine Seniorenvertretung?

Die wachsende Zahl der SeniorInnen in Plettenberg verdeutlicht die Notwendigkeit, die älteren Menschen an der politischen Willensbildung zu beteiligen und ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Interessen auf örtlicher Ebene zu vertreten.

Daher wurde 2010 in Plettenberg unter Beteiligung von Rat und Verwaltung eine Seniorenvertretung gegründet, die seitdem direkt die Interessen und Belange aller älteren Menschen in Plettenberg wahrnimmt. Sie beteiligt sich bei Planungen der Kommune, wirkt in Ausschüssen und Gremien mit, bietet jeden Freitag Sprechstunden an und hat viele tolle Angebote wie das „KKK“ – Seniorenkino, Seniorenforum in der Stadtbücherei, Seniorenfrühstück immer sonntags und vieles mehr entwickelt. Immer, wenn es um ältere Menschen geht, sind die Mitglieder der Seniorenvertretung dabei!



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Aufgaben der Mitglieder der Seniorenvertretung

Wie Sie sich in der Seniorenvertretung einbringen, hängt auch von Ihren Interessen und Ihrem Zeitbudget ab. Die Mitgliedschaft in der Seniorenvertretung ist ein Ehrenamt. Die Mitglieder der Seniorenvertretung treffen sich ca. 10x jährlich zu internen Sitzungen, das ist ein „Pflichttermin“ für alle. Einige Mitglieder nehmen an politischen Ausschusssitzungen oder Treffen anderer Gremien wie Gesundheits- und Pflegenetzwerk, AG Integration usw. teil, die Besetzungen werden nach der Wahl neu festgelegt. Andere Mitglieder besetzen die regelmäßige Sprechstunde freitags im Rathaus, kümmern sich um das Seniorenforum, das Kino, das Sonntagsfrühstück, die Antragshilfe für Ältere, die Homepage (www.seniorenvertretung-plettenberg.de) oder um andere Projekte wie z.B. Notfallbeschilderung auf Radwegen. Bei größeren Veranstaltungen und Angeboten werden viele helfende Hände gebraucht. Die Arbeit der Seniorenvertretung ist nie gleich und ständig im Prozess, weil sie abhängig von den Ehrenamtlichen ist. Die Plettenberger Seniorenvertretung soll nach der Wahl 15 Mitglieder haben. Auch weitere Interessenten können bei der Arbeit mitwirken. Je besser die Besetzung der Seniorenvertretung ist, desto mehr kann gemeinsam umgesetzt werden. Natürlich beeinflussen auch Entwicklungen von außen wie z.B. die Innenstadtentwicklung die laufende Arbeit. Das macht dieses Ehrenamt so vielfältig und spannend!

Wer wissen will, was die Seniorenvertretung macht, wer zurzeit mitmischt, welche Aufgaben zu erledigen sind und warum es Spaß macht, in der Seniorenvertretung mitzuarbeiten, kann gerne in die Arbeit hereinschnuppern, z.B. nach Absprache bei internen Sitzungen oder bei den vielen Veranstaltungen, die die Seniorenvertretung anbietet. Jeden Freitag von 10 bis 12 Uhr treffen Sie während der Sprechstunde im Rathaus ebenfalls Mitglieder, die gerne Auskünfte geben.

Was bringt mir persönlich dieses Ehrenamt?

  • Sie haben vielfältige neue Kontakte, zu den anderen Mitgliedern der Seniorenvertretung und auch mit Menschen, die in die Sprechstunde kommen, oder mit anderen in Projekten.
  • Sie werden gebraucht, Sie sind Sprachrohr für ältere Menschen, Sie können mitbestimmen, was in Plettenberg passiert.
  • Sie können Ihre persönliche Interessen und Hobbies einbringen, kreativ werden, neue Angebote entwickeln usw.
  • Sie können Fortbildungen besuchen, die Sie nicht nur in Sachen Seniorenvertretung, sondern auch persönlich weiterbringen.
  • Sie können direkt an richtiger Stelle loswerden, was Ihnen am Herzen liegt, und nach Lösungen suchen.
  • Sie bekommen neue Entwicklungen, sei es bei gesetzlichen Regelungen, im Gesundheitsbereich oder in der Stadtgesellschaft durch Schulungen, Informationsveranstaltungen und die gute Anbindung an die Stadtverwaltung frühzeitig mit.
  • Sie haben Spaß und Freude bei gemeinsamen Fahrten und Aktionen.
  • Sie können dazu beitragen, Plettenberg als Stadt nach vorne zu bringen, in der alle Generationen gut leben können!

Wer darf wählen und wer kann gewählt werden?

Alle PlettenbergerInnen über 60 Jahre, mit deutscher oder EU-Staatsbürgerschaft, die ihren ersten Wohnsitz in Plettenberg haben, können sich zur Neuwahl der Seniorenvertretung am 03.04.2020 aufstellen lassen und können per Briefwahl entscheiden, wer ihre Interessen vertritt.

Formular Wahlvorschlag / Ablauf Wahl

Wenn Sie sich zur Wahl der Seniorenvertretung aufstellen möchten, können Sie ab sofort einen ausgefüllten Wahlvorschlag im Rathaus abgeben. Wichtig: Der Wahlvorschlag muss bis Freitag, 07.02.2020 im Rathaus eingegangen sein. Danach werden die Wahlvorschläge geprüft und die Stimmzettel (Reihenfolge per Los) gedruckt. Anschließend werden Wahlbenachrichtigungskarten an alle Wahlberechtigen per Post geschickt, es wird ausschließlich per Briefwahl gewählt. Nach der Wahlauszählung am 03.04. wird das Ergebnis bekannt gegeben. Anschließend findet die konstituierende Sitzung der neuen Seniorenvertretung statt. Die oder der Vorsitzende der Seniorenvertretung wird von den Mitgliedern gewählt. Wenn Sie sich als KandidatIn beworben haben, aber nicht unter den ersten 15 sind, kommen Sie auf die Reserveliste. Und natürlich können Sie sich an der Arbeit der Seniorenvertretung beteiligen.

Vorstellung der KandidatInnen

Alle KandidatInnen, die ihren Wahlvorschlag zur Neuwahl der Seniorenvertretung am 03.04.2020 rechtzeitig abgegeben haben, stellen sich Montag, 02.03., ab 16 Uhr im Ratssaal vor. Die Wahl der Seniorenvertretung wird sicherlich auch von der Presse begleitet, damit die Wahlberechtigten sich ein Bild von den vorgeschlagenen BewerberInnen machen können.

Weitere Informationen zur Seniorenvertretung

Weitere Infos zur Arbeit der Seniorenvertretung, zur Neuwahl usw. bekommen Sie bei der Vorsitzenden Dörte Kaul-Hentschel, Tel. 02391/14363, oder bei der Geschäftsführerin Christiane Wilk im Rathaus, Tel. 02391/923187.

Wahlvorschlag für Seniorenvertretung Plettenberg

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here