Plettenberg. (ots) Um kurz vor 9 Uhr wurde die Plettenberger Feuerwehr am heutigen Freitagmorgen (8. Dezember) zu einem Brand in einem Industriebetrieb im Gewerbepark in der Bannewerthstraße gerufen.

Dort war es zu einem Brand von Metallstäuben in einer Lagerhalle gekommen. Es handelte sich um einen eher kleineren Haufen von Metallstaub, weshalb der Brand durch Vornahme eines Löschrohres schnell unter Kontrolle gebracht werden konnte. Unter Atemschutz wurde der Metallhaufen auseinandergezogen und abgelöscht. Unterstützt wurde diese Arbeit durch einen betriebseigenen Radlader.

Ein Großteil der alarmierten Kräfte von hauptamtlicher Wache und ehrenamtlichem Löschzug 3 (Eiringhausen, Ohle und Selscheid) musste erst gar nicht mehr ausrücken. Nach gut einer halben Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder in ihre Standorte einrücken.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here