Die Familie Sulzer lädt für den 8. Juli in ihren Garten ein. Foto: Gudrun Sulzer

Neuenrade. Die Aktion Offene Gärten im Ruhrbogen feiert 10. Geburtstag. Für Sonntag, 8. Juli, laden zwei weitere Neuenrader Gärten in der Zeit zwischen 11 und 18 Uhr ein:
das Gartenglück in Affeln und der Rosen- und Staudengarten Sulzer in Neuenrade.

___STEADY_PAYWALL___

Im Gartenglück in Affeln heißt Rita Gierse Gartenfreunde willkommen. Der 350 qm große Hausgarten ist am Bernhard-Neuhaus-Weg 10 im Ortsteil Affeln zu finden. Er ist dicht mit Stauden, Rosen, Gräsern und Ziergehölzen in farblich unterschiedlich gestalteten Beeten bepflanzt. Rita Gierse hat schon oft ihren Garten für Besucher geöffnet, dieses Jahr zum ersten Mal im Juli.

Zum wiederholten Male öffnet auch Familie Sulzer am Wieser Weg 57 ihren Rosen- und Staudengarten. Der Garten ist ca. 1.000 qm groß. Die Terrasse ist mit einem Beet von Rosen und Stauden umgeben. Der Hang unterhalb der Terrasse ist ein Blütenmeer aus Storchschnabel und Frauenmantel. Im unteren Teil des Gartens, in dem auch ein Gartenhaus steht, wachsen Schattenstauden, insbesondere Farne und verschiedene Hostas. Die Sitzfläche vor dem Gartenhaus ist mit Sandstein gepflastert. Eine Vielzahl von Töpfen und Accessoires aus vergangener Zeit sind hier liebevoll arrangiert. Trockenmauern geben Bienen und Hummeln ein Zuhause. Umrahmt wird der Garten von Bäumen, Sträuchern und Rhododendren.

Informationen finden Sie in der Gartenbroschüre, die u.a. in der Bürgerrezeption im Neuenrader Rathaus ausliegt und als Download verfügbar ist. Die Broschüre beschreibt auf 56 Seiten ausführlich alle teilnehmenden Gärten und natürlich auch, ob Führungen, Getränke oder Kuchen angeboten werden.

Quelle: Pressemitteilung der Stadt Neuenrade

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here