Der Impfbus wird in der kommenden Woche in sieben Städten vor Ort sein. Foto: Hendrik Klein/Märkischer Kreis

Märkischer Kreis. (pmk) Das mobile Team des Märkischen Kreises war unter anderem mit dem Impfbus bereits mehr als 100 Mal im Kreisgebiet unterwegs. Mehr als 15.000 Impfungen sind inzwischen vor Ort erfolgt. In der kommenden Woche stehen die Impfbusse in Altena, Halver, Kierspe, Plettenberg, Werdohl, Letmathe und Menden. Die Gesamtzahl der mobilen Impfungen ist auf 15.163 gestiegen (Stand: 16. Dezember). Allein in Lüdenscheid waren es am Donnerstag 131 Schutzimpfungen gegen das Coronavirus.

Unter den Impfbus-Terminen in der nächsten Woche finden sich weiterhin auch Stationen mit wind- und wettergeschützten Wartemöglichkeiten. Das MAGS empfiehlt die Auffrischungsimpfungen für alle Personen ab 18 Jahren, deren vollständige SARS-CoV-2-Grundimmunisierung mindestens fünf Monate her ist. Aber auch Impfwillige, deren Impfung vier Monate zurückliegt, werden nicht abgewiesen.

Nur in Ausnahmefällen sind Impfungen vier Wochen nach der Zweitimpfung möglich. Die vier Wochen gelten ausschließlich „für immundefiziente Personen mit einer erwartbar verminderten Impfantwort“. Ein Gespräch mit dem Impfarzt vor Ort ist in diesen Fällen erforderlich.

Anzeige

Die nächsten Impfbus-Stationen

 Montag, 20. Dezember:
– Altena: 13 bis 16 Uhr, Parkhaus Stapel-Center (Lenneuferstraße)
– Halver: 10 bis 13 Uhr: Fachmarktzentrum (Tannenweg 1)

 Dienstag, 21. Dezember:
– Kierspe: 13 bis 16 Uhr, Forum der Gesamtschule (Otto-Ruhe-Straße 4 / Überdachung)
– Plettenberg: 13 bis 16 Uhr, Im Wieden 1 (Überdachung)

 Mittwoch, 22. Dezember
– Werdohl: 13 bis 16 Uhr, Bahnhofstraße 28

 Donnerstag, 23. Dezember
– Iserlohn-Letmathe: 10 bis 13 Uhr, Letnetti-Platz (Parkplatz gegenüber Woolworth)
– Menden: 10 bis 13 Uhr, Stadtwerke Menden (Am Papenbusch 8 – 10 / Überdachung)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here