Foto: Wilfried Pohnke/pixabay.com

Hagen. Der Impf-Bus der Stadt Hagen steht am Samstag, 7. August, von 8 bis 14 Uhr auf dem Aldi-Parkplatz in Vorhalle, Ophauser Straße 36, und bietet Impfungen mit dem Einmalimpfstoff Johnson&Johnson oder wahlweise mit dem sogenannten mRNA-Impfstoff von Biontech an. Eine Terminbuchung ist nicht notwendig. Die Zweitimpftermine für Biontech finden am Mittwoch, 1. September, im Impfzentrum Hagen in der Stadthalle, Wasserloses Tal 2, statt.

Zu der Impfaktion sind auch Kinder und Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren eingeladen. Vor der Impfung findet ein ausführliches Aufklärungsgespräch mit einem der anwesenden Kinderärzte statt. Außerdem muss das Einverständnis der Erziehungsberechtigten vorliegen. Ein entsprechendes Formular kann unter www.terminland.de/impfzentrum-hagen heruntergeladen werden. Falls vorhanden, müssen beide Erziehungsberechtigen ihr Einverständnis geben.

Die STIKO empfiehlt die COVID-19-Impfung mit einem mRNA-Impfstoff Comirnaty (BioNTech/Pfizer) derzeit nicht für alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 Jahren, sondern nur für Kinder und Jugendliche mit bestimmten Vorerkrankungen, im Umfeld von Personen, die sich nicht selbst schützen können sowie mit arbeitsbedingtem erhöhtem Expositionsrisiko.

Zusätzlich besteht weiterhin die Möglichkeit, sich im Hagener Impfzentrum ohne vorherige Terminbuchung impfen zu lassen. Informationen zu den Öffnungszeiten des Impfzentrums finden Interessierte auf der Internetseite www.terminland.de/impfzentrum-hagen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here