Der Impfbus wird in der kommenden Woche in zehn Städten und Gemeinden vor Ort sein. Foto: Hendrik Klein / Märkischer Kreis

Märkischer Kreis. (pmk) Das Mobile Impfteam des Märkischen Kreises startet mit einem erweiterten Impfangebot ins Jahr. In der kommenden Woche macht der Impfbus an zehn Stationen halt und zwar in Neuenrade, Schalksmühle, Menden, Herscheid, Letmathe, Kierspe, Lüdenscheid, Meinerzhagen, Hemer und Nachrodt-Wiblingwerde.

Im Märkischen Kreis sind aktuell mehr als 294.500 Einwohner vollständig geimpft. Das entspricht einer Impfquote von 72 Prozent. 154.059 Auffrischungsimpfungen sind bereits erfolgt. Das mobile Impfteam und die Impfstellen des Märkischen Kreises in Kooperation mit dem Klinikum Lüdenscheid, dem DRK Halver und dem Sauerlandpark Hemer haben in der vergangenen Woche 3297 Impfungen durchgeführt; darunter 419 Erstimpfungen, 335 Zweitimpfungen und 2.543 Auffrischungsimpfungen. Verimpft wurden 1.387 Mal der Impfstoff von Biontech, 1.882 Moderna und 28 Johnson und Johnson.

Mit mobilen Impfungen des Märkischen Kreises, auch in dem von der Märkischen Verkehrsgesellschaft (MVG) gestellten Bus, sind bislang insgesamt 16.783 Impfungen erfolgt (Stand: 5. Januar, 10 Uhr). In der kommenden Woche fährt der Impfbus zehn Stationen an. Darunter befinden sich weiterhin auch Stationen mit wind- und wettergeschützten Wartemöglichkeiten.

Anzeige

Hier die Stationen der nächsten Woche (2. KW)

6 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here