Symbolbild: © 500cx - Fotolia.com

Lüdenscheid. (ots) Ein 60-Jähriger Motorradfahrer ist am Samstag gegen 10 Uhr bei einem schweren Unfall auf der Straße Im Grund ums Leben gekommen. Er war vom Auflieger eines Sattelzug erfasst worden.

Laut Polizei befuhr derr 41-jährige Fahrer des Sattelzuges nach derzeitigem Kenntnisstand am Samstagmorgen, die Straße Im Grund in Fahrtrichtung Altenaer Straße. Etwa 300 Meter nach der Einmündung Heedfelder Landstraße geriet der leere Plateau-Auflieger des Gespanns in einer Kurve in den Gegenverkehr. Dort traf er den entgegenkommenden 60-jährigen Motorradfahrer aus Schleswig-Holstein.

Der 60-Jährige starb noch am Unfallort. Sein Motorrad wurde durch die Wucht des Aufpralls auf ein hinter ihm fahrenden Volvo geschleudert. Der 59-jährige Fahrer des Autos blieb unverletzt. Die Straße Im Grund, die nach der Sperrung der Autobahnbrücke Rahmedetal zu den Bedarfsumleitungen zählt, war aufgrund des Unfalls über mehrere Stunden komplett gesperrt. Er am Nachmittag normalisierte sich der Verkehr wieder.

Anzeige

Ein spezialisiertes Unfallaufnahmeteam des Polizeipräsidiums Dortmund war im Rahmen der Unfallaufnahme im Einsatz. Die Ermittlungen bezüglich der Unfallursache dauern an.