IG Metall-Bilanz
Die IG Metall möchte möglichst viele Mitglieder zu Warnstreiks mobilisieren. Foto: TACH!-Archiv/Wolfgang Teipel

Lüdernscheid/Märkischer Kreis. Am Mittwoch, 2. November, startet die IG Metall Märkischer Kreis mit ihrer ersten Warnstreikwelle in der Metall- und Elektroindustrie. Nachdem die Verhandlungen zwischen IG Metall und den Arbeitgeberverbänden innerhalb der Friedenspflicht zu keinem Ergebnis geführt haben, werden in den nächsten Tagen und Wochen mehrere Tausend Beschäftigte in der Region zur Niederlegung ihrer Arbeit aufgerufen. Schwerpunkte der Warnstreiks bilden Betriebe in Lüdenscheid, Werdohl und Altena. Aufgrund der Warnstreiks ist mit Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs zu rechnen.

In folgenden Betrieben finden Warnstreiks statt:

Hueck Extrusion, Lüdenscheid-Elspe

Anzeige

Platestahl, Lüdenscheid-Brüninghausen

VDM Metals, Altena

VDM Metals, Werdohl

Kostal, Lüdenscheid-Bellmerei