Martin Schmitt gibt als furioser Pianist am weißen Flügel den Ton an. Foto: Plettenberger KulTour GmbH

Plettenberg. Die Eigenproduktion der Marke „Herr Schmitt präsentiert“ ist ein faszinierendes und fesselndes Erlebnis für langjährige Fans Udo Jürgens als auch für die jüngere Generation. Denn Künstler Martin Schmitt und seine zwei Mitmusiker performen die Werke Udo Jürgens modern und außergewöhnlich beeindruckend. Sie ist am 15. Juli ab 20 Uhr im Innenhof des Plettenberger Rathaus zu sehen und zu hören.

Erfolgreiche, ausverkaufte Hallen und Standing Ovations küren „Schmitt singt Jürgens – Die Udo Show“  zum hochkarätigen Event. Die Inszenierung ist eine bewegende und mitreißende Show. Mit berühmten Titeln, wie „Ich war noch niemals in New York“, „Ein Ehrenwertes Haus“, „Ich weiß was ich will“ oder „Aber bitte mit Sahne“ gibt Künstler Martin Schmitt als furioser Pianist am weißen Flügel den Ton an.

Weitere Hits und weniger bekannte Songs blühen rockig, aber auch gefühlvoll in einem musikalischen Kunstwerk auf, das absolut begeistert. Martin Schmitt überzeugt mit seiner Bühnenpräsenz, lässt aber auch seinen Mitmusikern Freiraum, mit überragenden instrumentalen und gesanglichen Einlagen, die Zuschauer zu animieren. „Schmitt singt Jürgens – Die Udo Show“ ist eine in Deutschland produzierte abwechslungsreiche und lebhafte Hommage an den großen Musiker und Entertainer Udo Jürgens.

Tickets für die Veranstaltung können zum Preis von 20,00 Euro (Doppeltickets, gültig für zwei Personen)/10,00 Euro (Einzelticket, gültig für eine Person) online im Ticketshop auf www.plettenberg-kultour.de erworben werden. Eine Abendkasse wird ebenfalls eingerichtet. Sie öffnet um 18.30 Uhr.

Aufgrund der neuen Verordnungslage wird auf den Nachweis von Testung, Impfung oder Genesung verzichtet. Die Bestuhlung ist als Schachbrettmuster angelegt. Eine Kontaktnachverfolgung ist ebenfalls nicht mehr nötig. Die Plettenberger KulTour GmbH als Veranstalter empfiehlt das Tragen von Mund-Nasenbedeckung (OP- oder FFP2 Masken) in engen Bereichen und Innenräumen.

Hintergrund: Für den in Stollberg/Sachsen geborenen Künstler Martin Schmitt war Udo Jürgens der größte Komponist, den er kennenlernen durfte. Im Interview sagte Schmitt über sein Idol: „Er betrat die Bühne als Mahner auf, ohne zu mahnen“. Mit „Schmitt singt Jürgens – Die Udo Show“ erfüllte sich Martin Schmitt den Traum einer weiteren großen Musikproduktion. Die Gedanken dazu reiften im Jahr 2014. Während einer Tour durch Spanien und Portugal ergänzten Martin Schmitt und sein Bandkollege Mazze Wiesner ihre Auftritte mit einem Block aus Liedern von Udo Jürgens. Das Publikum war von der musikalischen Gesangszugabe schlichtweg begeistert. Die Idee, eine komplette Udo Jürgens Show zu inszenieren, war geboren. Für die Eigenproduktion „Schmitt singt Jürgens – Die Udo Show“ gewann er den Regisseur Andreas Eckelmann sowie weitere ausgewählte Musiker.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here