TEILEN
Hortkinder des effzett und Erzieherin Gabriele Lüttringhaus mit Prof. Dr. Lemke in der Kardiologie der Märkischen Kliniken Foto: Lawin Yükseloglu

Lüdenscheid. (PSL) Diesen Pressebericht hat der 13-jährige Lawin Yükseloglu, Hortkind des effzett Familienzentrums, mit etwas Hilfe selbst geschrieben.

___STEADY_PAYWALL___

Letzte Woche besuchten einige Hortkinder des städtischen effzett Familienzentrum in der Kita Hebberg, die kardiologische Abteilung der Märkischen Kliniken. Professor Dr. Lemke erklärte, wie das Herz funktioniert. Die 9- bis 12-jährigen Hortkinder hörten aufmerksam zu und stellten interessante Fragen. Ein Kurzfilm erläuterte die Funktion des Herzens. Von zwei Kindern wurde ein Herzultraschallbild gemacht, an dem Temperatur und Herzgeräusche erkannt werden konnten. An einem Modell wurde gezeigt, wie das Blut ins Herz kommt und wie es wieder herausgepumpt wird. Es wurde auch der Ablauf eines Herzinfarktes erklärt. Nach den Erläuterungen von Professor Dr. Lemke stellten die Kinder viele Fragen, auch zu Herzmuskeltraining.

Ein Hortkind hat viel fotografiert, damit anhand der Bilder den anderen Kindern der Besuch in der kardiologischen Abteilung erklärt werden konnte.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



 

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here