Start Kurz Notiert in Hagen Holzernte an der Hasper Talsperre

Holzernte an der Hasper Talsperre

0

Hagen. An der Hasper Talsperre führt der Wirtschaftsbetrieb Hagen (WBH) derzeit Holzerntearbeiten durch. Die Bäume werden manuell mit Motorsägen gefällt und aufgearbeitet. Das Holz wird von Pferden transportiert, sodass die empfindlichen Böden geschützt bleiben. Am Hauptweg sammelt eine Forstmaschine ein. Wie die Stadt Hagen mitteilt, kann es zeitweise zu Einschränkungen kommen. Ein Spaziergang entlang der Talsperre ist für Besucherinnen und Besucher dennoch möglich. Die Holzerntearbeiten dauern rund vier bis sechs Wochen an. Ziel der Arbeiten ist es, die Eichen zu pflegen. Dazu werden die Buchen, die in die Eichenkronen einwachsen, entnommen. So können sich die Eichen in einigen Jahrzehnten zu Wertholz entwickeln. Das anfallende Brennholz wird vom WBH am Weg bereitgestellt beziehungsweise zu Spaltholz weiterverarbeitet. Vor Ort besteht die Möglichkeit, mit einem Motorsägenschein eigenes Brennholz zu schneiden. Interessierte können sich an den WBH unter Telefon 02331/3677-192 wenden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here