Es spielten: Busch, Lutz, Lütke-Dartmann, Bonventre, Klusemann, Knof, Klampt, Neumann, E. Schmitz, H. Schmitz, Schubert, Vetter, Wiesener. Foto: Highlander Lüdenscheid

Lüdenscheid. Am vergangenen Samstag stand das vorletzte Heimspiel der Vorrunde der Highlander-Schüler in der BGL-Halle auf dem Programm. Gegner waren die Commanders aus Velbert, die bereits im Hinspiel deutlich mit 13:1 bezwungen werden konnten.

Auch diesmal war die Begegnung von Anfang an eine klare und ungefährdete Angelegenheit für die Lüdenscheider. Schnell ging man mit 1:0 durch Topscorer Max Neumann in Führung, der nach Spielende fünf Tore für sich geltend machen konnte. Nach einem Drittel Stand es bereits 6:0, nach dem zweiten Drittel 9:2, die Gäste konnten lediglich zwei Treffer für sich verbuchen, für die Highlander-Goalies Busch und Lutz war es ein ruhiger Nachmittag.

Den Highlander-Endstand von 13:2 vervollständigten Lütke-Dartmann, Klusemann, Vetter, Klampt und Knof. Den letzten Treffer markierte der jüngste Spieler auf dem Feld, Erik Schmitz.

Anzeige

Nächste Woche treffen die bislang ungeschlagenen Highlander in eigener Halle auf die Miners aus Oberhausen, die auf jeden Fall deutlich mehr Gegenwehr erwarten lassen.

Highlander-Lüd.: Busch, Lutz, Lütke-Dartmann, Bonventre, Klusemann, Knof, Klampt, Neumann, E. Schmitz, H. Schmitz, Schubert, Vetter, Wiesener

www.highlander-luedenscheid.de, www.ishd.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here