Hexe Lilli hat Pech mit dem Zauberbuch. Foto: Wodo Puppenspiel

Kierspe. Am 13. März spielt das Mühlheimer Figurentheater „Wodo Puppenspiel“ um 16 Uhr das Stück „Hexe Lilli zaubert Hausaufgaben“ in der Stadtbibliothek Kierspe.

In der Geschichte findet Lilli ein Zauberbuch und versucht damit ihre Hausaufgaben zu erledigen. Leider geht einiges schief, sogar ihr Bruder Leon kriegt einen Zauber ab. Was wird Mama dazu sagen?

Die Abenteuer von Hexe Lilli stammen aus der Feder des bekannten Jugendbuchautors Knister.

Anzeige

Bereits im vergangenen Jahr hatte das Wodo-Puppentheater in der Stadtbibliothek zwei Aufführungen gezeigt, die bei den Besuchern auf große Begeisterung stießen.

Im Rahmen des Programms zur Stärkung der Sonntagsöffnungen in Bibliotheken ist es dieses Jahr die zweite Veranstaltung von insgesamt sechs, die vom Land NRW gefördert werden.

Kostenlose Eintrittskarten sind zu den üblichen Öffnungszeiten direkt in der Stadtbibliothek erhältlich und können dort auch vorbestellt werden (Tel. 02359/661-252). Es steht nur eine begrenzte Anzahl an Sitzplätzen zur Verfügung.

Für die Veranstaltung gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet, wobei der Test nicht länger als 24 Stunden zurückliegen darf). Ein Nachweis hierüber und der Personalausweis muss bei Einlass vorgelegt werden. Diese Pflicht gilt nicht für Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren. Für alle Besucher der Stadtbibliothek besteht während der Veranstaltung Maskenpflicht.

Da das Puppentheater durch das Programm zur Stärkung der Sonntagsöffnungen in Bibliotheken gefördert wird, öffnet die Stadtbibliothek am 13. März 2022 in der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr ihre Türen auch zur Nutzung aller „normalen“ Angebote.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here