Weihnachtsmann Herbert Grüner und Weihnachtspferd Scotty waren auch schon mal in der Halveraner Schneelandschaft unterwegs. Foto: Grüner

Halver. Alle Jahre wieder . . . ist Herbert Grüner als Weihnachtsmann in Halver unterwegs und beschenkt Kinder. Am heutigen Heiligabend startete er zusammen mit seinem Norweger Scotty um 10 Uhr seine Tour über die Ortsteile Ober-Buschhausen, Nieder-Vahlefeld, Vormbaum und Kamscheid. Kinder, die Herbert Grüner unterwegs trifft, erhalten einen Schoko-Weihnachtsmann.

Schon zum siebten Mal geht der gelernte Pferdewirt mit seinem Weihnachtspferd auf Tour. Herbert Grüner stammt aus aus Thüringen, wohnt in Lüdenscheid und nennt sich selbst Pferdeflüsterer. „Ich kann sehr gut mit Pferden umgehen, da ich mich gut in die Tiere einfühlen kann“, sagt er.

Weil er aber auch gerne Kinder beschenkt – nebenberuflich arbeitet er nämlich noch als Weihnachtsmann, der beim sogenannten bundesweiten Weihnachtsmannbüro gebucht werden kann, wird er mit seinem achtjährigen Norwegischen Fjordpferd Scotty durch Halver reiten und die Süßigkeiten verschenken. Halver hat er sich für den besonderen Ritt ausgesucht, weil Scotty in der Hofstatt im Pferdestall steht und dann keine lange Reise auf sich nehmen muss. Wer mehr über Herbert Grüner erfahren möchte, sollte seine Homepage www.pferdefluesterer-nrw.de aufrufen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here