TEILEN
Naturbühne Elspe
Naturbühne Elspe Foto: Eventtechnik Südwestfalen

Auf der Naturbühne in Elspe, bekannt durch die Karl-May-Festspiele – findet zurzeit die Veranstaltungsreihe “Indian Summer” statt. Am 18. und 19. September 2020 steht Comedy auf dem Programm. Helge Schneider gastiert am Freitagabend im Sauerland und Markus Krebs am Samstagabend. Noch gibt es Restkarten, teilt die Eventtechnik Südwestfalen mit: www.elspe.de/tickets, unter www.eventim.de oder unter der Hotline von Elspe Festival 02721 94440. Tickets für den Auftritt von Helge Schneider gibt es ab 35 Euro, Tickets für den Auftritt von Markus Krebs ab 28 Euro.

Hier die Pressemitteilung der Eventtechnik Südwestfalen im Wortlaut:

Comedy beim Indian Summer

Elspe. Ein Angriff auf die Lachmuskeln verspricht das kommende Wochenende beim Indian Summer in Elspe. Helge Schneider und Markus Krebs treten auf der großen Showbühne auf.

Anzeige
Helge Schneider gastiert auf der Naturbühne Elspe
Foto zur Verfügung gestellt von: Eventtechnik Südwestfalen

Am Freitag tritt ein Urgestein der Unterhaltungsbranche auf. Helge Schneider: Komiker, Kabarettist, Schriftsteller, Film- und Theaterregisseur, Schauspieler und Multiinstrumentalist. Bekannt wurde er durch Bühnenauftritte, in denen er Klamauk und Parodien mit Jazzmusik verbindet. Ein entscheidendes Element seiner Arbeit ist die Improvisation. Ab 1989 stieg Schneiders Bekanntheit in Deutschland durch seine Auftritte unter dem selbst zugelegten Beinamen „Die singende Herrentorte“. Auf der Bühne zelebrierte er eine Mischung aus absurden Geschichten, parodistischen Schlagern und Jazzmusik. Er trat solo und mit „seiner kleinen Band“ Hardcore, bestehend aus Buddy Casino (Klavier und Farfisa-Orgel) und Peter Thoms (Schlagzeug), auf. 1992 gelang ihm mit dem jeweils zur Hälfte live und im Studio aufgenommenen Album „Guten Tach“ der kommerzielle Durchbruch. 1994 wurde Helge Schneider durch einen TV-Auftritt bei „Wetten, dass..?“ einem Millionenpublikum bekannt und das Stück Katzeklo platzierte sich daraufhin in den deutschen Charts. Schneider konnte mit seinen Programmen mehr Besucher erreichen. Es erschien das Doppelalbum „Es gibt Reis, Baby,“ für das er eine Goldene Schallplatte erhielt, und sein erster Kriminalroman. Mit dem Kinostart von „Texas – Doc Snyder hält die Welt in Atem“ erreichte der Kult um Schneider einen vorläufigen Höhepunkt. Der Film wurde größtenteils auf der Freilichtbühne der Karl-May-Festspiele in Elspe sowie in den umliegenden Wäldern und Feldern gedreht. Er könne 2021 in Rente gehen, , sagte der 65-jährige Helge Schneider in seinem jetzt schon legendären Corona-Statement. Auftritte vor Autos, Internetkameras oder einem diversen Pandemieschutz-Bestimmungen ausgelieferten Konzertpublikum, entsprächen nicht seiner Vorstellung eines Live-Auftritts: “Wenn das so weiter geht, wars das. Tschüss”. Drei Monate später singt er: “Heute hab ich gute Laune, Laune, heute ist ein schöner Tag.” Der Mann klingt wie ausgewechselt: Sein unüberhörbarer Lockdown-Frust ist heller Lebensfreude gewichen, die Melodien perlen wie zu seinen besten Zeiten, so auch sei n neues Album „Mama“. Auch live ist der Mann mittlerweile wieder zu bewundern, der Freiluftsaison sei Dank. Guter Move: So wird Helge nicht zu jenen Künstlern gehören, die später ihren Kindern Rede und Antwort stehen müssen auf Fragen wie: “Ging es dir bei Corona wirklich so schlecht, dass du vor Hybriden und Benzinern auftreten musstest?”
Live tritt Helge Schneider am Freitag um 20 Uhr beim Indian Summer auf. Einlass ist um 18.30 Uhr.

Markus Krebs gastiert auf der Naturbühne Elspe
Foto zur Verfügung gestellt von: Eventtechnik Südwestfalen

Nicht weniger unterhaltsam wird es am Samstag, den 19.09., wenn der Ruhrpott-Comedian Markus Krebs die Bühne betritt. Ein einfacher Stehtisch, ein Barhocker, eine Flasche Bier – für einen Abend mit Markus Krebs braucht es nicht mehr. Humor-Prinzip? Irgendwas zwischen Kneipen-Kumpel und Witze-Papst. Mit seinem Ruhrpott-Charme bedient Markus Krebs exzellent die Humor-Zentren des Publikums. Egal ob intelligente Komik oder kalauernde Wortschöpfungen – in seinem vierten Solo-Programm „Pass auf…kennste den?!“ schreckt der bezopfte Mann mit Sonnenbrille und legendärer schwarzen Wollmütze vor keinem Flachwitz zurück. Markus Krebs ist bekannt für seine gnadenlos-kompromisslosen Pointen-Abfolgen, die ihn innerhalb der deutschen Comedy-Szene einzigartig machen. In seinem letzten Solo-Programm „Permanent Panne“ folgte Gag auf Gag. Im neuen Programm führt der selbsternannte „Mann hinter dem Bauch“ diese Tradition fort und beschert seinem Publikum einen Abend voller Lachkrämpfe und ohne Atempausen. Wer den Abend mit Markus Krebs verbringt, nimmt nichts mit. Es gibt keine Botschaft, dafür aber eine Show bestehend aus Pointen der komödiantischen Spitzenklasse.
Los geht’s um 20 Uhr. Einlass ist um 18.30 Uhr.

Hygienekonzert bisher problemlos umsetzbar

Die Veranstalter um Elspe Festival und Eventtechnik Südwestfalen haben für die Veranstaltungsreihe ein umfangreiches Hygienekonzept entwickelt. Philipp Aßhoff von Elspe Festival erläutert nach dem ersten beiden Veranstaltungswochenenden: „Unser Konzept hat bereits bei den ersten beiden Indian-Summer-Wochenenden gut funktioniert. Zwar hatten wir bisher Besuchertechnisch noch Luft nach oben, aber sind guter Dinge, dass es auch bei nahezu ausverkauftem Hause gut funktionieren wird.“

Bis zu 1000 Personen könnten zu den Veranstaltungen in Elspe kommen. Trotz überdachten Zuschauerbereich wird die Location als „Open-Air-Location“ gesehen. Die Veranstaltungsreihe Indian Summer, präsentiert von H&R Spezialfedern, läuft noch bis zum 26.09.2020. Am nächsten und letzten Wochenende treten der Reggae- Star Gentleman sowie das DJ Duo Gestört aber Geil auf der Showbühne auf.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here