Lüdenscheid. (ots) Das war zu hart. Am Mittwoch hat ein Schiedsrichter in der 43. Minute ein Spiel auf dem Sportplatz Honsel abgebrochen. Der Grund laut Polizeibericht: Beide Mannschaften spielten zu aggressiv. Nach dem Spielabbruch gerieten ein 20-jähriger Spieler und ein 16-jähriger Spieler der gegnerischen Mannschaft am Sportplatz Honsel aneinander. Nach einem Wortwechsel kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen beiden. Weitere Mitspieler beteiligten sich an dem Handgemenge. Bei Eintreffen der Polizei hatte sich die Situation bereits beruhigt. Die beiden Hauptkontrahenten wurden jeweils leicht verletzt. (schl)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here