Haare schneiden für den guten Zweck
Foto: Katja Schlorff

Am Samstag wurde der Graf-Engelbert-Platz in Lüdenscheid kurzerhand in einen „Friseursalon“ verwandelt. Sechs Teams aus den Lüdenscheider Friseursalons „GEP. Yves Bubert“, „Salon Annegret Finke“, „Mods Hair“, sowie „Här by Bubert“, „Hair and Art“ und „Riepegerste Friseur“ standen von 14 – 18 Uhr ehrenamtlich bereit. Jeder Kunde wurde gegen eine Spende frisiert, dessen Höhe selbst bestimmt werden konnte.

 



Die Aktion “Haare scheiden für die Flutopfer” war ein voller Erfolg. Bereits zur Eröffnung um 14 Uhr war der Graf-Engelbert-Platz gut besucht. Am Ende des Tages konnten 8000 Euro für die Flutopfer gespendet werden.

Ein besonderes Dankeschön geht hier an Norbert Priesnitz ( Inhaber der Kfz-Meisterwerkstatt Keil und Riemen, Lüdenscheid) für die Spende von 1000 Euro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here