Gerd Udo Schütt (SGV Elsetal), Margit Witt (SGV Eiringhausen) und Jürgen Kaiser (SGV Elsetal) bedanken sich bei Tomislav Majic und Michael Dabow für die Spende, mit deren Hilfe das Wegewart-Mobil instandgesetzt werden konnte. Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Die Wegewarte der SGV-Arbeitsgemeinschaft Plettenberg nutzen einen VW-Transporter für ihre Einsätze. Das grüne Gefährt ist in die Jahre gekommen, leistet aber immer noch treue Dienste. Die notwendigen Wartungs- und Reparaturarbeiten konnten jetzt mithilfe einer Spende der Vereinigten Sparkasse im Märkischen Kreis durchgeführt werden.

„Unsere Wegemarkierer sind seit vielen Jahren mit dem Fahrzeug in den Plettenberger Wäldern unterwegs und sorgen für die einwandfreie Markierung der Wanderwege“, erzählte Jürgen Kaiser, Beisitzer im Vorstand der SGV-AG, bei der Übergabe des symbolischen Spendenschecks über 1500 Euro. Sparkassenmarktbereichsleiter Michael Dabow war beeindruckt von der umfangreichen Arbeit, die nötig ist, damit die Wanderer an ihr Ziel kommen. „Die SGV-AG leistet einen sehr wichtigen, ehrenamtlichen Beitrag zur Förderung des Wanderns, aber auch der Heimatkunde und -pflege. Es freut uns, wenn wir dabei helfen konnten, das treue Arbeitstier wieder auf Vordermann zu bringen.“

Wegenetz wird optimiert

Als Wegewarte für die einzelnen SGV-Abteilungen sind Gerd Udo Schütt (Elsetal), Sebastian Gerlach (Eiringhausen) und Karsten Werthmann (Ohle) sowie für die SGV-AG Volker Crummenerl im Einsatz. Es ist viel zu tun, denn durch ein Leader-Projekt soll das Wanderwegenetz in der Region LenneSchiene optimiert werden. „Ab Februar oder März erhalten wir die neuen Schilder vom SGV-Hauptverein und beginnen mit der Kennzeichnung der Wege, die jetzt schon im Flyer der KulTour GmbH vorgestellt werden“, berichtete Gerd Udo Schütt. Die SGV-Abteilungen kümmern sich nicht nur um die Beschilderung der Wanderwege, sondern auch um die Pflege des Mobiliars am Wegesrand sowie die Ausstattung von Ruhe- und Rastplätzen.

Anzeige

Mittelfristig benötigen die SGVer eine andere Lösung für ihr Wegewart-Mobil. „Vielleicht sortiert ein Unternehmen einen Transporter oder Caddy aus“, hofft Jürgen Kaiser auf Unterstützung. Auch eine Unterstellmöglichkeit würde benötigt.

INFO

  • Die SGV-Arbeitsgemeinschaft Plettenberg wurde am 12. November 1976 gegründet.
  • Träger dieser Arbeitsgemeinschaft sind die drei Plettenberger SGV-Abteilungen Eiringhausen, Elsetal, Ohle mit insgesamt über 1000 Mitgliedern.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here