Foto: Stadt Menden/Reisloh

Menden. Am Samstag, 29. Oktober 2022, 11 Uhr lädt Stadtarchivar Stephan Reisloh zu einem öffentlichen, etwa 60minütigen Rundgang über den Alten Friedhof am Heimkerweg in Menden ein.

Schon im 18. Jahrhundert kamen die ersten Protestanten nach Menden. Die Kirchengemeinde entwickelte sich im Zuge der Industrialisierung bis Mitte des 19. Jahrhunderts stark, so dass 1867 ein erster evangelischer Friedhof eingeweiht wurde, der heutige Alte Evangelische Friedhof.

Namhafte Persönlichkeiten sind dort bestattet, Industriellenfamilien ruhen hier, beeindruckende Grabmale stehen dort. Seit Jahren wird der Friedhof nicht mehr belegt und hat sich zu einer idyllischen Grünanlage entwickelt.

Anzeige

Aufgrund der beschränkten Teilnehmerzahl wird um telefonische oder schriftliche Voranmeldung bis zum Donnerstag, 27. Oktober 2022, 12.00 Uhr unter Tel. 02373 9038770 zu den Öffnungszeiten des Industriemuseums (Mittwoch und Donnerstag, 9 bis 17 Uhr, Samstag und Sonntag, 10 bis 18 Uhr) oder jederzeit per Mail an museum@menden.de gebeten, vielen Dank!

Die Teilnahmegebühr in Höhe von 5 Euro/p. P. ist bitte am Veranstaltungstag in bar zu entrichten (keine Ermäßigung). Für die Teilnahme an der Stadtführung ist kein 3GNachweis erforderlich. Der Treffpunkt ist vor dem Friedhofstor am Heimkerweg. Festes Schuhwerk und Trittsicherheit sind erforderlich; die Wege sind nicht barrierefrei!