Hagen. Gegen einen Erhalt der Hauptschulen Geschwister Scholl und Ernst Eversbusch in Haspe und für eine zeitnahe Einführung einer Sekundarschule in Haspe spricht sich der Stadtverband Hagen der Gewerkscjhaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) aus. In einer von den Vorstandsmitgliedern Birgit Hermann, Waltraut Miebs und Udo Dreher heute (26.1.2016) veröffentlichten Pressemitteilung heißt es:

„Die GEW Hagen hat den Beschluss zur Errichtung einer Schule des längeren gemeinsamen Lernens in Haspe zum Schuljahr 2016/17 ausdrücklich begrüßt und politisch unterstützt.

„Integrative Schulformen“ sind jetzt wichtig

Auch wenn die momentane Schulsituation in Haspe – so wie vielerorts – durch Flüchtlings- und Zuwanderungskinder veränderlich ist, findet die GEW, dass gerade unter diesen Bedingungen an diesem Beschluss und seiner zeitnahen Umsetzung festgehalten werden muss. Gerade für diese Kinder sind integrative Schulformen wie Sekundar- und Gesamtschulen wichtig für die schulische Entwicklung. Darum sprechen wir uns insbesondere gegen die Fortführung der Hauptschulen Geschwister Scholl und Ernst Eversbusch aus.

Anzeige

Fehlende Gesamtschulplätze „missachten Elternwillen“

Wenn es um die Beachtung des Elternwillens geht, bleibt festzuhalten: Die Gesamtschulen können regelmäßig nicht alle angemeldeten Schülerinnen und Schüler aufnehmen. Hier wird seit Jahren der Elternwille missachtet. Die Zahl der abgewiesenen Schüler spricht eigentlich für eine weitere Gesamtschule in Hagen.

Mehr „Gerechtigkeit bei der Lehrerversorgung“ anstreben

In diesem Zusammenhang unterstützen wir nachdrücklich die Bestrebungen zur Einführung eines Sozialindexes mit dem Ziel einer effektiveren und gerechteren Ressourcenverteilung und -steuerung. Die GEW Hagen erhofft sich hierdurch eine höhere Gerechtigkeit bei der Lehrerversorgung und eine spürbare Verkleinerung der Lerngruppen durch Deckelung der Klassenfrequenzen in sozial benachteiligten Stadtteilen und Wohnquartieren.“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here