Symbolbild: Gerd Altmann/pixabay.com

Lüdenscheid. Happy Slapping (fröhliches Schlagen) ist kein lustiger Kinder- oder Jugendspaß. Die Polizei wertet solche Attacken als Körperverletzung. Schlimmer noch: Die Täter filmen bei solchen Angriffen ihre verstörten Opfer und stellen die Videos später online. Happy Slapping ist ein Trend, der inzwischen wieder aufflammt.

Jetzt hat die Polizei nach mehreren Körperverletzungen und einem Raubdelikt  jugendliche Tatverdächtige ermittelt: Zwei 15- und 16-Jährige stehen unter dringendem Tatverdacht, am Montag, Mittwoch und Donnerstag vergangener Woche mehrere andere Jugendliche geschlagen, getreten, beleidigt und beraubt zu haben.



Tatorte waren das Gelände der Gesamtschule am Eulenweg, der Bike-Park Am Weiten Blick und ein Waldgebiet am Wehberg. Bei den Taten wurden andere Jugendliche im Alter zwischen 14 und 16 Uhr Jahren verletzt. Der Polizei liegt ein Video vor, das zeigt, wie die Opfer aus einer mehrköpfigen Gruppe von einzelnen Tatverdächtigen angegriffen werden. Andere Gruppenmitglieder eifern ihnen nach und beginnen ebenfalls, auf die Opfer einzuschlagen und einzutreten.

Aufgrund der Schwere der Taten durchsuchten Polizeibeamte am Donnerstagmorgen (29. Juli) auf Anordnung des Amtsgerichtes die Wohnungen zweier deutscher Jugendlicher. Die 15- und 16-Jährigen wurden zur Vernehmung mitgenommen und anschließend wieder ihren Erziehungsberechtigten übergeben. Ihre Handys wurden sichergestellt. Bisher sind acht Geschädigte bekannt. Die Polizei bittet mögliche weitere Geschädigte, sich auf der Wache zu melden.

Die Polizei weist darauf hin, dass sich Jugendliche, die sich bei der Tatausführung in solchen Gruppen aufhalten, strafbar machen könnten und gegebenenfalls mit Maßnahmen rechnen müssen. Videoaufnahmen der Taten wurden online in soziale Netzwerke gestellt. Auch das stellt eine strafbare Handlung dar. Die Ermittlungen der Polizei laufen.

Mehr zum Phänomen Happy Slapping hier: https://www.kinder.de/ratgeber-1/gewalt-praevention/das-phaenomen-happy-slapping

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here