TEILEN
Der nächste Generationen- und Familientag findet am 6. Oktober 2018 statt. Foto: Bernhard Schlütter

Plettenberg. Der Generationen- und Familientag findet am 6. Oktober statt. Christiane Wilk, Fachgebietsleiterin Soziales in der Stadtverwaltung, lädt im Namen des Organisationsteams „Wir sind Plettenberg“ alle interessierten Vereine, Institutionen und Einrichtungen zum ersten Vorbereitungstreffen für den Generationen- und Familientag 2018 am Dienstag, 10. April, um 18 Uhr in den Ratssaal ein.

Bei diesem Vorbereitungstreffen stellen sich die Mitglieder des Orga-Teams vor. Gezeigt wird der Film, den Stadtmarketinggeschäftsführer Steffen Reeder über den Generationen- und Familientag 2016 gedreht hat. Anschließend werden Ziele, Rahmenbedingungen und erste Ideen von „Wir sind Plettenberg – unsere bunte Heimat“ vorgestellt und diskutiert. “Wir freuen wir uns auch schon auf viele Ideen und konkrete Angebote der Vereine und Einrichtungen für unseren gemeinsamen Tag!”, sagt Christiane Wilk.

Unsere bunte Heimat

Tanzgruppe des Ipirotischen Vereins Foto: Bernhard Schlütter

Schwerpunktthema 2018 ist das Thema „unsere bunte Heimat“. Aus den bunten Generationen- und Familientagen der letzten Jahre hat sich so viel entwickelt, dass das Bunte, die Vielfalt unserer Heimat beleuchten werden soll. Wie muss unsere Heimatstadt Plettenberg gestaltet werden, damit wir uns alle wohlfühlen? Egal ob hier geboren, ob zugewandert, ob jung oder alt, wir alle möchten hier gut leben können. Die reiche vorhandene Angebotspalette aus Kultur, Kunst, Sport, Freizeit und Ehrenamt soll an diesem Tag vorgestellt werden. Daneben sind Auseinandersetzung mit neuer und alter Heimat vielleicht in Form von Fotoausstellung und Projekten, Kooperationsaktionen verschiedener Kulturen und ähnliche Aktionen möglich, das Motto erlaubt eine vielfältige Beschäftigung mit dem Thema.

Anzeige

Aktionsflächen und Kulinarisches

Kulinarische Genüsse aus vielen Ländern bilden einen Schwerpunkt des Familien- und Generationentags. Foto: Bernhard Schlütter

Neben Aktions- und Spielflächen im Rathausinnenhof über den Wieden bis hin zum Jugendzentrum wird es wieder ein buntes Bühnenprogramm, Angebote für jung und alt und unter dem Motto „bunt is(s) lecker“ vielfältige kulinarische Genüsse geben. Daher können sich wie bei den vorherigen Familien- und Generationentagen alle Vereine, Einrichtungen, Parteien und Institutionen, aber auch Dienstleister wie z.B. Wohnungsunternehmen, Sparkassen usw. beteiligen. Reine Informationsstände sind aber nicht erwünscht und kommen erfahrungsgemäß nicht so gut an!

Vernetzung erwünscht

Das Vorbereitungstreffen dient erfahrungsgemäß auch dazu, dass sich unterschiedliche Gruppen vernetzen und gemeinsam Angebote erarbeiten. Hier haben sich bereits schon einige wertvolle nachhaltige Kooperationen wie beispielsweise das Generationencafé im Sozialzentrum ergeben. Wir freuen uns auch auf die Teilnahme von neuen Initiativen, die sich gegründet haben, um Zugewanderten das Leben in der neuen Heimat Plettenberg zu erleichtern. Toll wäre es, im Vorfeld des Generationen- und Familientages neue Projekte z.B. musikalischer Art mit vielfältiger Beteiligung zu initiieren, die bei der Veranstaltung aufgeführt werden können. Das Orga-Team „Wir sind Plettenberg“ steht bei der Suche nach möglichen Kooperationspartnern, Räumen usw. gerne hilfreich zur Seite!

Wer bereits Ideen hat und am 6. Oktober 2018 mitmachen möchte, aber am 10. April nicht teilnehmen kann, sollte sich kurzfristig bei Christiane Wilk unter Tel. 02391/923-187 oder Jonas Borgmann, Tel. 02391/923-207 melden oder eine E-Mail an c.wilk@plettenberg.de oder j.borgmann@plettenberg.de schicken.

Quelle: Pressemitteilung der Stadt Plettenberg

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here