Dr. Johannes Osing (links), Fachdienstleiter Umwelt beim Märkischen Kreis, und Klimaschutzbeauftragte Petra Schaller (rechts) begleiten das Projekt Wassertour der HSPV Studenten (von links) Dahlia Kaps, Nele Marie Petersen, Noah Droste, Nelly Schanzmann, Manuel Melchert und Michael Borck. Foto: Ulla Erkens/Märkischer Kreis

Märkischer Kreis. Dr. Johannes Osing, Fachdienstleiter Umwelt und Dozent an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW (HSPV), und Klimaschutzbeauftragte Petra Schaller gaben jetzt das Startsignal für das Projekt Wassertour.

Sechs Studierende aus den Städten Arnsberg und Siegen haben sich im Rahmen ihres dualen Studiums zum Bachelor of Laws für dieses Projekt des Märkischen Kreises entschieden. Sie organisieren am Samstag, 28. Mai, eine eintägige Busrundreise zu ausgewählten Orten in Lüdenscheid und Umgebung. Ziel ist es, Bürgerinnen und Bürger für das Klimaschutzthema „Zu viel Wasser – Zu wenig Wasser“ zu sensibilisieren. „Im letzten Jahr haben wir zum Beispiel durch die Überflutungen auf dramatische Weise gesehen, was Starkregen für katastrophale Folgen haben kann. Aber auch der Wassermangel ist ein ernstes und leider auch gut sichtbares Problem, allein schon, wenn man unsere Wälder und Felder anschaut.“, machte Nelly Schanzmann deutlich. Es sei deshalb wichtig, so die Studierenden, „ein tieferes Problembewusstsein dafür zu schaffen, welche Auswirkungen der Klimawandel auf die Naturgewalt und Ressource Wasser hat und was jede und jeder Einzelne tun kann, um diese Auswirkungen abzufedern.“

Die Aktualität dieses Themas ist unter anderem auch genau einer der Gründe, weshalb sich die Studierenden für dieses Projekt entschieden haben. Aber auch Teil eines größeren Klimafolgenanpassungsteilkonzeptes im Märkischen Kreis zu sein und etwas für die Bürgerinnen und Bürger zu tun, motiviert sie, in Kooperation mit der Klimaschutzbeauftragten des Märkischen Kreises, Frau Petra Schaller, das Projekt umzusetzen.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here