Fast keine Frontscheibe der Filiale blieb unbeschädigt bei der Geldautomaten-Sprengung. Foto: Polizei MK

Menden. Wie die Polizei mitteilt, haben Unbekannte heute Morgen die Geldautomaten einer Sparkassen-Filiale an der Holzener Dorfstraße gesprengt.

Um 2.12 Uhr löste der Alarm aus, eine Minute später wurden die Bewohner des Mehrfamilienhauses durch einen enormen Krach aus dem Schlaf gerissen. Scherben und andere Bauteile flogen auf Parkplatz und Straße. Laut der Polizei sahen Zeugen aus ihren Fenstern drei bis fünf Personen in einem schwarzen VW Golf mit auswärtigem Kennzeichen, der in Richtung Osterfeld davon fuhr. Die Polizei fahndete mit zahlreichen Fahrzeugen und Hubschrauber – leider ohne Erfolg. Die abgelesenen Kennzeichen wurden gestohlen. Polizei und Feuerwehr räumten das Gebäude. Fast alle Fenster der Filiale sind geborsten, die Zwischendecke ist heruntergefallen. Das Ordnungsamt kümmerte sich um die vorläufige Unterbringung der Hausbewohner und veranlasst eine Überprüfung der Gebäudestatik. Die Polizei sicherte Spuren. Zur möglichen Beute können noch keine Angaben gemacht werden. Der Sachschaden liegt in mindestens sechsstelliger Höhe. Die Polizei bittet insbesondere im Blick auf den schwarzen Golf um Hinweise unter Telefon 9099-0. (cris)

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here