TEILEN
Das Rheinische Kammerensemble spielt geistliche Instrumentalmusik in der Christuskirche in Plettenberg. Foto: RKE

Plettenberg. Geistliche Instrumentalmusik erklingt am Sonntag, 25. Oktober, um 18 Uhr in der Christuskirche Plettenberg. Zu Gast ist das Rheinische Kammerensemble mit Ekaterina Korotkova (Sopran), Frank Hartmann (Querflöte) und André Schmechel (Trompete, Flügelhorn).

Das Repertoire der Musiker umfasst Originalkompositionen und Arrangements vom 11. bis zum 17. Jahrhundert, darunter sehr wohl bekannte Werke, aber auch bislang völlig unbekannte Kompositionen.

“Die Freude daran, so tief wie möglich in die Zeit und die Biografie eines Komponisten einzutauchen, sein Werk in all seiner Schönheit zu erarbeiten und die aus gemeinsamer biographischer Arbeit gewonnenen Eindrücke beim Musizieren in den Klang fließen zu lassen, das ist eine der Gemeinsamkeiten, die die drei Musiker schon bei ihrem ersten Aufeinandertreffen miteinander verband”, heißt es auf der Internetseite des Rheinischen Kammersensembles.

Anzeige

Eintritt frei – Anmeldung erforderlich

Das Publikum darf sich bei diesen Konzerten auf eine abwechslungsreiche und konzeptionell angelegte Konzertdramaturgie freuen, ausgeführt von ambitionierten Musikern, die als Kammerensemble ihre interpretative und programmatische Selbstbestimmtheit zu schätzen wissen und ihre große Freude darin finden, zusammen mit dem Publikum den Raum mit den Botschaften vergangener Zeiten zu füllen.

Der Eintritt ist frei. Es ist eine Anmeldung bis spätestens Freitag, 23. Oktober (bis 11 Uhr), im Gemeindebüro (Tel. 02391/2088) erforderlich mit Angabe von Name, Adresse und Telefonnummer.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here