Hagen. Viele Fundsachen im städtischen Fundbüro werden nicht abgeholt. Aus diesem Grund lädt die Stadt Hagen alle interessierten Bürger zu einer Versteigerung am Mittwoch, 7. März, um 14 Uhr in das Hofgebäude des Fachbereichs öffentliche Sicherheit, Verkehr, Bürgerdienste und Personenstandswesen, Böhmerstraße 1, ein. Versteigert werden unter anderem Fahrräder, Schirme, Uhren, Schmuck, Kleidung und Taschen.

Eigentümer können Sachen noch vorher abholen

Bis Donnerstag, 1. März, liegen die verlorenen Gegenstände noch im Fundbüro, Rathausstraße 11, Zimmer B. 001, zur Abholung durch den ursprünglichen Eigentümer bereit. Die Öffnungszeiten sind montags und donnerstags von 8 bis 12 Uhr und dienstags von 8 bis 17 Uhr. Eine Aufstellung der Fundsachen, die im Fundbüro versteigert werden, an den Bekanntmachungstafeln in den Bezirksverwaltungen Boele, Hohenlimburg, Haspe sowie im Zentralen Bürgeramt aus.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here