TEILEN
Alles auf Abstand: Kathleen Berchter, Marion Göring und Dr. Aysegül Altun demonstrieren die Coronaregeln. Desinfektionsmittel und Nase/Mund-Schutz zählen selbstverständlich dazu. Foto: Wolfgang Teipel

Kierspe. Das Team der VHS Volmetal und auch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben ein turbulentes Halbjahr erlebt. Super-Anmeldezahlen, dann der Corona-Lockdown und schließlich doch der überraschende Wiedereinstieg in die Arbeit.  „Das hat uns alle stark gefordert“, sagt VHS-Direktorin Marion Göring. Jetzt liegt das Programm für das zweite Halbjahr 2020 vor – Motto „Bangemachen gilt nicht“ oder wie es ein Kollege von Marion Göring formuliert hat: „Das ist der unverwüstliche Ansatz.“

Tatsächlich hat sich das Team nicht von Pandemie-Eventualitäten irritieren lassen und ein umfangreiche und vielseitiges Angebot geplant. Ganz so, als seien ab 14. September keine coronabedingten Einschränkungen mehr zu befürchten. Dabei ist Marion Göring durchaus bewusst: „Es kann alles auch anders kommen.“ Kurse wieder streichen, das sei aber schließlich immer möglich.

Vertrauen entwickeln und sich sicher fühlen

Wichtig sei, dass sich alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer Vertrauen zur VHS entwickelten und sich sicher fühlen könnten. Und vor diesem Hintergrund müssen sich alle Interessenten sich auf einige Veränderungen einstellen. So stehen im kommenden Semester einige Kursräume nicht zur Verfügung. Die Geschichtenschmiede könnte viren- und maskenfrei online ablaufen. „Ein Versuch“, sagt Marion Göring. Der Titel des Kurses passt: „Modern Times – Moderne Zeiten“.  In einem Parallel-Kurs zum gleichen Thema geht es um die Grundlagen und Techniken des Erzählens. Ansonsten gilt zunächst das bewährte Hygiene- und Abstandskonzept der VHS Volmetal – übersichtlich und leicht verständlich. Hygienekonzept_VHS-Volmetal



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Semester beginnt am 14. September

Offizieller Beginn des neuen VHS-Semesters ist am 14. September. Einzelne Angebote finden auch schon in beziehungsweise ab der letzten Augustwoche statt. Für Interessierte empfiehlt sich allerdings sehr, sich so früh wie möglich für Kurse anzumelden. Anmeldungen können wie gewohnt per Post oder online erfolgen, nicht telefonisch – Details dazu und Anmeldeformulare finden sich im Programmheft.

Geschichten für Kinder mit Britta Sabbag

Britta Sabbag, Autorin. Foto: Gaby Gerster

Eine Reihe von ausgefallenen Veranstaltungen finden sich auch im neuen Programmheft. Neu ist beispielsweise ein Workshop für alle, die gern für Kinder schreiben möchten. Zu dieser Veranstaltung unter dem Titel „Geschichten für Kinder schreiben oder Ideen von den Bäumen pflücken“ lädt die Bestsellerautorin Britta Sabbag am 7. November in die VHS-Geschäftsstelle Kierspe ein.

Wieder im Programm „Und immer wieder Weihnachten“. Die Nonstop-Lesung findet am 14. und 15. November beim Winterzauber der Heesfelder Mühle statt.

Isländisch zum Kennenlernen, Niederländisch für Anfänger, russische Konversation und erstmals ein Griechisch-Kurs für Anfänger ohne Vorkenntnis – die Sprachenwelt hat neben den üblichen Englisch- und Spanisch-Kursen für viele etwas zu bieten.

Schwer getroffen wurden im März die Integrationskurse der VHS Volmetal. „Durch die Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie sind hunderte von Stunden entfallen“, berichtet Dr. Aysegül Altun, pädagogische Mitarbeiterin für die Fachbereiche Deutsch/Integrationskurse, Gesundheit/Prävention und Atelier. Bis zur Drucklegung des Programmheftes konnten die Termine der wieder aufgenommenen Module nicht abschließend geplant werden. Dr. Altun empfiehlt daher allen, sich über die Homepage der VHS unter www.vhs-volmetal.de auf dem Laufenden zu halten.

Bewerbungs- und Einstellungstraining, Führungstraining, Manipulationstechniken oder Argumentieren unter Stress sind Angebot für alle, die sich im Beruf fitmachen wollen. Neu im Programm ist der Kurs „Beziehungsgespräche“ mit Roland Katterwe Er richtet sich an Paare, die an offenen Gesprächen und verantwortlichem Handeln in der Partnerschaft interessiert sind.

Studienreise erst im Herbst 2021

Zahlreiche Kurse zu den Themen Gesundheit, Sport und Kreativität runden das Programm ab. Die beliebten Kochkurse befinden sich noch in der Schwebe. „Hier warten wir zunächst mal die Corona-Richtlinien für Lehrküchen ab“, sagt Marion Göring. Die 13-tägige Studienreise „Island im Herbst“ hat sie vorsichtshalber in die Herbstferien 2021 gelegt.

Angeboten wird also das maximal Mögliche. Aber, darauf weist die VHS-Direktorin in ihrem Vorwort zum Programmheft hin: “Sehr viel früher wird es bei vielen Kursen heißen müssen, dass sie ausgebucht sind. Zwar bemühen wir uns da, wo es Raum- und Zeitkapazitäten zulassen, Kurse zu teilen, damit möglichst viele einen Platz bekommen. Das wird aber nicht in allen Fällen möglich sein.”

Weitere Informationen zum Kursprogramm in den Heften, die an den bekannten Auslagenstellen zu finden sind, oder unter www.vhs-volmetal.de

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here