TEILEN
Aufstellung zum Walzertanz. Er bildete das Highlight des rundherum gelungenen "Frühlingssingens" der Gemeinschaftsgrundschule Nachrodt-Wiblingwerde. Fotos: Iris Kannenberg

Nachrodt-Wiblingwerde. “Frühlingssingen” – damit schloss die Gemeinschaftsgrundschule Nachrodt-Wiblingwerde jetzt das Quartal zwischen Neujahr und Ostern stimmungsvoll ab.

Singen, tanzen und feiern

Die Aufregung vor den Auftritten war ihnen anzusehen.

Die zwei Schulen, eine in Nachrodt und eine in Wiblingwerde, die zusammen gehören und von einer gemeinsamen Schulleitung geleitet werden, hatten für die Anwesenden Eltern, Großeltern und Freunde der Familien viel Österliches vorbereitet. Es wurde im Chor gesungen, getanzt und gefeiert, wie man nur feiern kann, wenn so viele Kinder ausgelassen beisammen sind. Und sich richtig viel Mühe geben. Besonders das Walzertanzen der vierten Klassen war nicht umsonst als “Highlight” angekündigt worden. Ganz in weiß und schwarz gekleidet schwebten die Viertklässler zu der Musik u.a. von “FictionJunktion”, einer japanischen Epic-Band, durch die Lennehalle.

Ostern steht vor der Tür

Es wurde viel gesungen und getanzt. Alle waren engagiert dabei.

Den Abschluss der Veranstaltung bildete ein Riesenchor aus allen Schülern und Lehrern, die gemeinsam mit den Gästen “Immer wieder wird es Frühling” sangen. Was die Kinder dieser beiden Schulen zusammen mit ihren Lehrer jedes Jahr aufs Neue da auf die Beine stellen, ist sehens- und hörenswert und dazu wirklich engagiert und professionell. Die Schüler sind zwischen sechs und elf Jahren alt und geben – ebenso wie ihre Lehrer – jedes Mal alles, um so ein Event unvergesslich zu machen.

Der Frühling kann kommen

Voll war es in der Lennehalle. Sehr voll.

Spaß hat es natürlich auch gemacht. Die vielen Proben und die ganze Aufregung haben sich für alle – die kleinen Akteure und die großen Zuschauer – voll gelohnt. Und jetzt kann der Frühling wirklich kommen! Er wäre schon ein echter Feigling, wenn er sich nach so vielen musikalischen Einladungen jetzt nicht endlich blicken lassen würde. Nun geht es erst einmal mit zwei wohlverdienten Ferienwochen und einem für alle hoffentlich schönen Osterfest für Schüler und Lehrer weiter. Erst am 9. April heißt es – zumindest für die Viertklässer – Endspurt bis zu den Sommerferien. Sie werden dann nach den Sommerfreien die Schule verlassen und auf die weiterführenden Schulen gehen. Und Platz machen für eine neue Klasse musikalischer Erstklässler.

Einen kleinen Eindruck der Veranstaltung in der Nachrodter Lennehalle am Freitag, 23. März, vermittelt die anhängende Galerie.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here