TEILEN
Vor dem Kulturhaus machten Mitglieder der Friedensgruppe auf die Arbeit des Hammer Forums aufmerksam und sammelten Spenden. Foto: Wolfgang Teipel

Lüdenscheid. Seit 17 Jahren nun sammelt die Friedensgruppe Lüdenscheid für dieses ausschließlich aus Spenden finanzierte – leider immer noch notwendige – Engagement des Hammer Forums. Auch beim diesjährigen Neujahrsempfang waren die Aktiven präsent und machten auf das Hammer Forum und seine Arbeit aufmerksam. Hierbei wurden 500 Euro gesammelt.

Die Friedensgruppe bedankt sich bei den spendenfreudigen Besucherinnen und Besuchern des Neujahrsempfangs und wünscht allen Menschen ein friedliches Jahr 2020.

Weltweit bestimmten und bestimmen Krisen und Kriege das Schicksal unschuldiger Kinder. Hoffnung auf eine friedliche Perspektive bleibt vielen immer noch und gerade heute verwehrt. Provokationen von allen Seiten eskalieren die Situation im Nahen Osten. Aus den Militäreinsätzen folgende Fluchtbewegungen führen zu dramatischen Bedingungen in Flüchtlingscamps. Und auch wegen der wachsenden deutschen Rüstungsgeschäfte ist kaum mit einer Rückkehr der Diplomatie anstelle von Waffen zu rechnen. Deswegen kümmert sich das Hammer Forum e.V. seit mehr als 25 Jahren um die medizinische Versorgung kriegsverletzter Kinder. Aktuell ist die Organisation auch in griechischen Flüchtlingscamps aktiv.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here