Beim Neujahrsempfang 2020 konnte die Friedensgruppe vor dem Kulturhaus noch persönlich Spenden sammeln. Foto: Friedensgruppe

Lüdenscheid. Seit fast 20 Jahren sammelt die Friedensgruppe anlässlich des Neujahrsempfangs der Stadt Spenden für die Behandlung von kriegsverletzten Kindern, denen vom Hammer Forum e.V. medizinische Hilfe geleistet wird. Diese ist aufgrund der durch militärische Auseinandersetzungen und Kriege örtlich eingeschränkten und zerstörten Infrastruktur vor Ort oft nicht mehr gewährleistet.

In der aktuellen Situation kann der Neujahrsempfang leider nicht stattfinden. Kriege und militärische Konflikte jedoch machen vor der Pandemie nicht halt. Auch in dieser Zeit werden weltweit Kinder zu Opfern falscher Politik durch militärische Lösungen.

Deshalb haben die Mitglieder der Friedensgruppe unter sich bereits Spenden gesammelt und bitten die Lüdenscheiderinnen und Lüdenscheider auch und gerade unter diesen schwierigen Bedingungen in diesem Jahr diese wichtige Arbeit des Hammer Forums für die Heilung von kriegsverletzten Kindern in den Sorgen der Gegenwart nicht zu vergessen.

Anzeige

Vielmehr sollte ein Friedenszeichen gesetzt werden, dass aus Deutschland nicht nur Waffenexporte, sondern auch humanitäre und medizinische Hilfe kommen kann. Deshalb bittet die Friedensgruppe darum, das Hammer Forum bei seiner Arbeit mit einer Spende auf dem Bankweg zu unterstützen.

Konto Hammer Forum:

Volksbank Hamm eG IBAN:  DE35 4416 0014 0108 5050 00  Stichwort: Frieden

Internettauftritt Hammer Forum e.V. siehe: www.hammer-forum.de/start/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here