TEILEN
Der Vorstand der Freunde der Stadtbücherei mit seinem Vorsitzenden Rolf Scholten. Foto: Wolfgang Teipel

Lüdenscheid. Der Förderverein „Freunde der Stadtbücherei“ kommt einem seiner großen Ziele langsam, aber sicher ein Stück näher. Für die künftige Nutzung des Marktes in der Bücherei am Graf-Engelbert-Platz soll ein ausschließlich auf diesen Raum bezogenes Brandgutachten erstellt werden. „Hoffen wir, dass die dann notwendigen Umbauten auch finanziert werden können“, sagte Vorsitzender Rolf Scholten bei der Jahreshauptversammlung der Freunde der Stadtbücherei. „Das wäre ein großer Fortschritt für die Bücherei und die gesamte Altstadt.“

Mehr Kooperationsveranstaltungen

Die Zahl der Kooperationsveranstaltungen habe 2018 deutlich zugenommen. Zu den Partnern der Bücherfreunde zählen inzwischen unter anderem der Bund Deutscher Baumeister, der Bund Deutscher Architekten, die Verbraucherberatung, die Ehrenamtsbörse, der Lionsclub „Minerva“ und weitere. Am Projekt „Da staunt Medardus“ zum 750jährigen Bestehen der Stadt Lüdenscheid waren mit dem Geschichts- und Heimatverein, den Fördervereinen der Musikschule und der Kunstfreunde Lüdenscheid sowie der Musikschule und der Bücherei selbst gleich fünf Partner beteiligt.

Scholten ist froh über diese Zusammenarbeit und den Rückhalt, beispielsweise im Altstadtverein. Der Altstadtverein, so Rolf Scholten, unterstütze den geplanten U20 Poetry Slam Workshop mit einem ganz erheblichen Geldbetrag. Weitere Mittel kommen aus dem Altstadtfonds des Projektes „Mensch Altstadt“ des Bundes, des Landes NRW und der Stadt Lüdenscheid.



Anzeige | Eigene Anzeige schalten



Workshop für den Poetry Slam Nachwuchs

Marian Heuser leitet den Workshop am 1. und 2. Juli. Foto: Anna-Lisa Konrad

Der Workshop mit dem Poetry Slammer Marian Heuser findet am 1. und 2. Juli in der Stadtbücherei statt. Die Ergebnisse werden bei einer Abschlussveranstaltung am 2. Oktober bei Dahlmann präsentiert. Der Workshop ist kostenlos, die Zahl der Teilnehmer ist auf 20 begrenzt. Eine verbindliche Anmeldung muss bis zum 31. Mai erfolgen an: Freunde der Stadtbücherei Lüdenscheid, Graf-Engelbert-Platz 6, 58511 Lüdenscheid. Formulare gibt es bereits in den Schulen, Jugendeinrichtungen und der Bücherei.

Das Reparatur-Café in der Stadtbücherei, das im vergangenen Jahr eröffnet worden ist, komme gut an, berichtete Rolf Scholten. Es ist jeden Samstagvormittag geöffnet und bietet Hilfen beim Nähen und Flicken sowie Unterstützung bei Reparaturen von Elektrik, Elektronik und Spielzeug.

Wahlen: Nach den Wahlen bei der Mitgliederversammlung setzt sich der Vorstand der Freunde der Stadtbücherei wie folgt zusammen:

Rolf Scholten (Vorsitzender), Anne Altrogge (Stellvertreterin), Bernd Lilienthal (Kassierer), Dagmar Plümer (Geschäftsführerin), Beisitzer: Eckhard Heide, Ingrid Schröder, Bernd Sondermann, Wolf-Dieter Theissen, Christiane Wöstefeld, Michael Wöstefeld und Norbert Adam (beratendes Mitglied). Weitere beratende Mitglieder sind Friedhelm Holtz und Gisela Leutloff. Zum Kassenprüfer wurde neben Friedhelm Holtz Thomas Solmecke bestellt.

http://www.buecherei-weiterdenken.de/

Wir brauchen Dich, um die Zukunft von TACH! zu sichern. Bitte mach mit! Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here