Die Einsatzstelle in der Asenbach. Foto: Feuerwehr Schalksmühle

Schalksmühle. (ots) Bei einem Zimmerbrand am Dienstagabend ist eine Frau lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Feuerwehr mitteilt, wurde sich gegen 20.51 Uhr zum Einsatz in die Asenbach gerufen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatten bereits zwei Feuerwehrnänner in zivil eine Person aus der Wohnung gerettet, die zu diesem Zeitpunkt reanimiert werden musste. Die Patientin wurde dem Rettungsdienst übergeben.

Kurz darauf ging ein Angriffstrupp unter Atemschutz in die betroffene Wohnung vor. Hier war es im Bereich der Küche lediglich zu einem Entstehungsbrand gekommen – das Feuer war von alleine wieder aus gegangen. Jedoch verursachte das Feuer eine erhebliche Rauchentwicklung. Die Wohnung wurde durch einen Hochleistungslüfter rauchfrei gemacht.



Alle anderen Wohnungen des Hauses wurden von der Feuerwehr geöffnet und kontrolliert – ohne weitere Feststellungen. Mit dem Löschzug I war das DRK Schalksmühle, die Drehleiter der Freiwilligen Feuerwehr Lüdenscheid-Brügge, der Rettungsdienst MK, die Polizei, sowie ebenfalls der Leiter der Feuerwehr und sein Stellvertreter im Einsatz.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here