Die Feuerwehr barg den Verletzten aus dem Steilhang in der Nähe von Plettenberg Almecke. Foto: Pressestelle Feuerwehr Plettenberg

Plettenberg. (ots) Bei Baumfällarbeiten in der Nähe von Plettenberg-Almecke ist am Donnerstagvormittag ein Forstarbeiter schwer verletzt worden. Wie die Feuerwehr mitteilt, war der Mann in einem Steilhang von einem Baum getroffen und von diesem zunächst eingeklemmt worden. Mit dem Stichwort “eingeklemmte Person” rückten die Einheiten von Feuer- und Rettungswache, Stadtmitte und dem Rüstzug aus Ohle zur Unfallstelle aus.

Kollegen befreiten den Eingeklemmten

Bei Eintreffen der Feuerwehr inmitten eines Waldstückes ungefähr 50 Meter abseits eines Waldweges in Nähe Almecke, musste der zwischenzeitlich von seinen Kollegen befreite Arbeiter zunächst notärztlich versorgt werden. Per auf der Drehleiter mitgeführten sogenannten Schleifkorbtrage, wurde der Verletzte von den Einsatzkräften aus dem Steilhang gerettet und zum Rettungswagen verbracht.

Anschließend wurde er mit Verdacht auf schwere, jedoch nicht lebensbedrohliche Verletzungen ins Klinikum Lüdenscheid gebracht.

Unterstütze uns auf Steady

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here