Bild: Gemeinde Finnentrop

Finnentrop/Plettenberg. Bereits zum 34. Mal verwandeln sich das Rathaus in Finnentrop, der Marktplatz sowie das Katholische Pfarrheim in den Finnentroper Weihnachtsmarkt. Traditionell findet der Markt am 2. Adventswochenende, dem 03. und 04. Dezember, statt.

Alle großen und vor allem kleinen Besucher sind  zu einem Bummel durch das Hüttendorf und längst die liebevoll gestalteten Stände im Inneren eingeladen, um sich auf das nahe Weihnachtsfest einzustimmen.

Die Angebote der rund 40 Händler stellen auch in diesem Jahr

Anzeige

wieder ein vielfältiges Angebot dar. Ob Papierfaltkunst, Weihnachtskrippen, selbstgestrickte Wollsocken und vieles mehr – hier findet sich das ein oder andere Weihnachtsgeschenk.

Und auch Hunger und Durst können mit Kaffee und Kuchen, Waffeln, Crepes, Würstchen, Suppe, Imbiss-Leckereien und natürlich verschiedene Glühweine mit und ohne Alkohol gestillt werden.

Der Markt wird am Samstag um 14:00 Uhr durch Bürgermeister Achim Henkel und dem 1. Vorsitzenden des Gewerbevereins für die Gemeinde Finnentrop e.V., Frank Nennstiel, eröffnet.

Danach werden die Kinderchöre „Serkenroder Ohrwürmer“, die „Chor´nies“ und „Chor-Kids“ des Jungen Chores Schönholthausen/Ostentrop die Besucher weihnachtlich einstimmen. Anschließend hat sich der Nikolaus angekündigt und wird alle Kinder mit Süßigkeiten beschenken.

Die „Green Child Group“ der Bigge-Lenne Gesamtschule

Finnentrop wird eine Trommel-Klang-Show präsentieren.

Für weihnachtliche Klänge sorgen ab 17:00 Uhr der Musikverein Schönholthausen und ab 19:00 Uhr „The Bonobos“ des Musikzuges Bamenohl.

Für Kinder gibt es an beiden Tagen ein tolles kostenloses Angebot: Eine Comedy-Zaubershow mit „Magic-Peter“ und den Puppenspieler Maatz mit seiner Puppenbühne im Sitzungszimmer des Rathauses sowie ein Malangebot im Bauwagen des pastoralen Raumes Bigge-Lenne- Frettertal.

Schöne Erinnerungen fängt an beiden Tagen eine Fotografin von Kindern und Erwachsenen ein. Sie bietet ein Mini-Fotoshooting im Rathaus an. Am Sonntag öffnet der Weihnachtsmarkt um 12.00 Uhr. Hier wird das das „Duo Jetlag“ direkt für Weihnachtsstimmung sorgen, bevor um 14:00 Uhr Magdalena und Barbara Libera und Peter Tomczok mit Gesang und Keyboard die Besucher des Marktes zum Mitsingen einladen.

Um 15:00 Uhr tritt das JeKits-Orchester der Musikschule Lennetal auf, gefolgt von dem GV Bamenohler Männerchor 1903 e.V. und dem MGV Finnentrop von 1897 Weihnachtslieder, welche ab 16:00 Uhr auf der Bühne zu sehen sein werden.

Am Sonntag kann der Bürgerbus für kostenlose Fahrten genutzt werden. Abfahrt ist zwischen 12.00 und 18.00 Uhr zur jeder vollen und halben Stunde ab Bahnhof. Weiter geht’s zum Killeschlader Weg, zum Rathaus, an die Straße „Zum Schee“, nach Weringhausen, in die Bamenohler Straße, wieder in den Killeschlader Weg, zum Rathaus, in die Serkenroder Straße und zum Bahnhof.

Einen Rückblick auf den Weihnachtsmarkt in 2019